ger. Festgreifaah; engl. Hodgesaargh

Allgemeines

Festgreifaah ist der Falkner auf Schloss Lancre und Herr über etwa 50 Greifvögel. Er lebt zurückgezogen in einer Hütte hinter dem Schloss-Garten und Nicht-Falknern geht er aus dem Weg. Er pflegt seine Mahlzeiten allein in der Küche des Schlosses einzunehmen und sein Wäsche legt er in einem Beutel neben der Küche ab um sie zwei Tage später wieder abzuholen. Von seinen Falken geschlagenes Wild legt er stumm im Gang vor der Küche ab.

Festgreifaah kennt sich gut mit Wundverbänden aus, denn durch lange Arbeit mit den Falken musste er schmerzhaft lernen, dass diese extrem scharfe Krallen haben. Jedesmal wenn sich die Tiere auf seine Hand setzten erklang ein unterdrückter Schrei, der im seinen Namen einbrachte. Festgreifaah erkannte erst recht spät den Nutzen von dicken Lederhandschuhen.

Zu seinen Tieren gehören Bussard William, Adler König Henry und der Gierfalke Lady Jane.

Sein ganzer Stolz ist eine Phönixfeder, die er in einem Einmachglas hält und die darin pulsierend glüht. Festgreifaah liest gerne Schnäbel und Krallen und kennt auch die Forschungen von Thomas Unvergleichlich.

In Ruhig Blut!/Carpe Jugulum jedoch hilft er den Hexen Gytha Ogg und Esmeralda Wetterwachs gegen die Vampire zu kämpfen.

In Lords und Ladies/Lords and Ladies schlägt Gierfalke Lady Jane einen Elfen in die Flucht.

Anmerkungen

Der Charakter ist nach dem Falkner Dave Hodges benannt.

Bücher mit Festgreifaah

Ein Artikel aus dem DiscWiki.

Das Scheibenwelt-Lexikon durchsuchen:

Die Suche in den Lexikon-Artikeln sucht nur nach ganzen Wörtern. Um Teilworte zu suchen, kann der Stern (nach mindestens 4 Buchstaben) verwendet werden. Zum Beispiel so: Rince*, Unsichtbar* oder Intellig*