ger. Sir Terence David John Pratchett; engl. Sir Terence David John Pratchett

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Terry Pratchett mit einigen Scheibenwelt-Charakteren

Terry Pratchett wurde 1948 geboren und war einer der meistgelesenen Autoren Großbritanniens. In den 1990er Jahren stand er zeitweise an Platz 1, bis er von Joanne K. Rowling abgelöst wurde. Zu seinen produktivsten Zeiten schrieb Terry Pratchett in jedem Jahr etwa zwei Bücher, die meist sofort die Bestsellerlisten anführten. Nach seiner Alzheimer-Diagnose Ende 2007 senkte er sein Schreibtempo, unter anderem, weil er mit mehr Presseterminen und Fanpost zu kämpfen hatte. Kurz zuvor war er Überraschungsgast beim Scheibenwelt-Fest 2007, der ersten deutschen Scheibenwelt Convention. Mit seiner Erkrankung ging Terry Pratchett sehr offen um und verstärkte das Bewußtsein für Alzheimer in der Öffentlichkeit. Auch wurde er ein starker Fürsprecher für aktive Sterbehilfe.

Terry Pratchett ist am Nachmittag des 12. März 2015 im Kreise seiner Familie verstorben.

Biographie

Terry Pratchett wurde am 28. April 1948 in Beaconsfield, Buckinghamshire, geboren. Sein voller Name ist Sir Terence David John Pratchett. Schon als Kind las er alles, was er in die Hände bekommen konnte. Zur Fantasy kam er schließlich im Alter von zehn Jahren mit dem Buch Der Wind in den Weiden (The Wind in the Willows) von Kenneth Grahame. Er fing an, selbst Geschichten zu schreiben hatte seinen ersten Erfolg mit der Kurzgeschichte Die Hades-Angelegenheit/The Hades Business. Diese wurde 1961, als er dreizehn war, zuerst in der Schülerzeitung und dann zwei Jahre später (1963) im Science Fantasy Magazine veröffentlicht.

Da er lieber mit Holz arbeitete, als Latein zu büffeln, absolvierte er seine Ausbildung auf der High Wycombe Technical High School, anstatt auf der örtlichen Sprachhochschule. Nach der Schule hörte er tatsächlich auf den Rat, den ältere Schrifsteller jungen Schriftstellern immer geben: Er suchte sich einen Job, um seine Rechnungen zahlen zu können. Er arbeitete also eine Zeit lang als Journalist bei der Bucks Free Press, einer Lokalzeitung.

Sein erstes Buch veröffentlichte er im kleinen Verlag Colin Smythe Ltd., den er im Rahmen eines Interviews kennengelernt hatte. Die Teppichvölker/The Carpet People kam 1971 auf den Markt, wurde nur wenig beachtet, aber die wenigen Reaktionen waren überaus positiv. Sein Vertrag bei Colin Smythe Ltd. wurde verlängert und 1976 wurde Die dunkle Seite der Sonne/The Dark Side of the Sun veröffentlicht, dem 1981 Strata/Strata folgte.

Inzwischen hatte er seine Frau Lyn 1968 geheiratet und war mit ihr 1970 nach Rowberrow in Somerset umgezogen, wo 1976 ihre Tochter Rhianna geboren wurde. Er arbeitete weiter für verschiedene Zeitungen wie der Bucks Free Press, der Western Daily Press und der Bath Central, bis er 1980 PR Manager des Central Electricity Generating Boards wurde. Sollte er sich gedacht haben, dass die Öffentlichkeitsarbeit für vier Kernkraftwerke ein ruhiger Job wäre, wurde er schnell eines Besseren belehrt. Der Grund dafür hieß Three Miles Island.

Um sich von seiner anstregenden Arbeit zu erholen, schrieb er in seiner spärlichen Freizeit (also nachts) an seinem neuen Werk: Der Scheibenwelt. 1983 veröffentlichte er den ersten Roman Die Farben der Magie/The Colour of Magic, dem 1986 Das Licht der Phantasie/The Light Fantastic folgte. Die Bücher waren dermaßen erfolgreich, dass der kleine Verlag Colin Smythe Ltd. vollkommen mit der Nachfrage überfordert war. Colin Smythe wurde schließlich sein Agent und machte sich auf die Suche nach einem neuen Verlag für Terry. In Victor Gollancz wurde schließlich ein interessierter Verleger gefunden. Terry Pratchett war damals der erste Fantasy Autor bei Victor Gollancz, der bisher nur die klassische Science Fiction herausgebracht hatte.

Zuerst waren drei Bücher geplant: Das Erbe des Zauberers/Equal Rites, Gevatter Tod/Mort und Der Zauberhut/Sourcery. Als Gevatter Tod/Mort veröffentlicht war, und wieder einmal die Bestsellerlisten anführte, kündigte er 1987 seinen Job, da er merkte, dass er mit seinem Hobby mehr verdiente als mit seinem Beruf. Sein Erfolg hielt an - seitdem landete fast jede Neuerscheinung auf den Bestsellerlisten. Laut einem Bericht der Times war Terry Pratchett 1996 wahrscheinlich der bestverdienende, sicher aber der meistverkaufte Autor in Großbritannien.

1993 zogen die Pratchetts abermals um und wohnen nun im Südwesten von Salisbury. Hier verwirklichte sich Terry Pratchett seinen alten Jugendtraum und baute sich ein eigenes Observatorium. Nebenbei züchtete er fleischfressende Pflanzen und engagierte sich für die Orang Utan Stiftung. Zwischen 1994 und 1995 war er außerdem ein Jahr lang Vorsitzender der englischen Autorenvereinigung The Society of Authors.

Auf der Internetseite der Ex-Frau seines Illustrators Paul Kidby veröffentliche Terry Pratchett im Dezember 2007, dass bei ihm eine seltene Form früh einsetzender Alzheimer-Krankheit diagnostiziert wurde. In den folgenden Jahren ging Terry Pratchett dazu über die Bücher seinem Assistenten zu diktieren, da er Schwierigkeiten bekam, die Texte selbst zu tippen.

2011 hat Terry Pratchett einen Autorenpreis für britische Fantasy und Sci-Fi-Autoren ins Leben gerufen. Den sogeannten The Terry Pratchett Anywhere But Here, Anywhen But Now Prize.

Im April 2014 wurde bekannt, dass Terry Pratchett im Zuge seiner Krankheit nicht mehr selbständig lesen kann.

Am 12. März 2015 wurde über seinen Twitter-Account bekannt gegeben, dass Terry Pratchett im Kreis seiner Familie verstorben ist.


Terry Pratchett is the author of, mostly, the thirty-one novels in the Discworld series, which have something like 55,000,000 copies worldwide. He began writing in his teens, but actually followed the advice that old writers give to new writers, which is: get another job to pay the bills. This may have been a bad idea because he chose newspaper journalism, which was great fun but gave him practically no spare time in which to write. So he got a job as a PR man in the UK's electricity supply industry, thinking that handling the Press for four nuclear power stations would be a nice quiet life. This turned out to be untrue, because of a place called Three Miles Island.
Nevertheless, as a relaxation from the demands of his day-and-night job, he invented Discworld, a fantasy world with wizards, witches, heroes, dragons, and other mythological fauna, but where people act as if they were real. It sold so well that within a few yearshe was able to quit the day-and-night job because he was making more money from his hobby.
Since then he has published at the rate of, usually, two books a year. Most are in the Discworld series, but he also writes for children (The Johnny Maxwell books, The Bromeliad) and, with Neill Gaiman, co-authored Good Omens, a book about the lighter side of Armageddon which might just possibly turn into a movie before Armageddon happens for real. While other ventures are planned, Discworld continues. In recent years it has split into an adult and children's series. The difference between them is that one deals with serious themes, while the other one is for adults.

Klappentext von Der ganze Wahnsinn/Once More with footnotes'

Preise und Ehrungen

Doch das war noch nicht alles. Immer mehr Universitäten hatten den Verdacht, er wäre ein ernstzunehmender Schriftsteller, und verliehen ihm die Ehrendoktorwürde für Literatur. Insgesamt erhielt Terry Pratchett von zehn Universitäten die Ehrendoktorwürde:

Weiterhin wurde er noch zum Adjunct Professor ernannt:


Preise für Choosing to Die

Die Dokumentation Choosing To Die, die von Terry Pratchett präsentiert wird, hat auch schon einige Preise gewonnen:

Ein Artikel aus dem DiscWiki.

Das Scheibenwelt-Lexikon durchsuchen:

Die Suche in den Lexikon-Artikeln sucht nur nach ganzen Wörtern. Um Teilworte zu suchen, kann der Stern (nach mindestens 4 Buchstaben) verwendet werden. Zum Beispiel so: Rince*, Unsichtbar* oder Intellig*