Während Rincewind sich durch die Wüste von Viericks kämpft, versuchen die Zauberer der Unsichtbaren Universität ein Heilmittel für den Bibliothekar zu finden, der sich bei jedem Nieser in etwas anderes verwandelt. Für die Anwendung eines Heilzaubers würden sie jedoch den Namen des Bibliothekars benötigen, doch den scheint niemand mehr zu kennen. Ihre einzige Hoffnung ist Rincewind, der den Namen vielleicht noch wissen könnte. Doch Rincewind haben die Zauberer damals aus dem Achatenen Reich auf den letzten Kontinent gezaubert. Auf der Suche nach Informationen über Viericks stoßen die Zauberer im Büro des Professors für grausame und ungewöhnliche Geographie auf ein Fenster, dass direkt auf eine einsame Insel führt. Als Frau Allesweiß ihnen ein Frühstück an den Strand bringt, nimmt sie dabei das Stück Holz aus dem Fenster, dass es offen hält. Anhand der Sterne finden die Zauberer bei Nacht heraus, dass sie sich nicht nur wie zuerst vermutet, in der Nähe des Randes befinden, sondern auch zehntausende von Jahren in der Vergangenheit.

Unterdessen trifft Rincewind auf Scrappy das Känguruh, das ihm erklärt, dass er den Kontinent, auf dem es niemals regnet, retten muss. Daraufhin läuft Rincewind natürlich sofort davon. Er ergattert eine Mitfahrgelegenheit bei einem Zwerg namens Verrückt, der ihn bis Dijabringabeeralong mitnimmt, wo Rincewind erneut auf Scrappy trifft. Das Känguruh hilft ihm einen Wettstreit im Schafescheren zu gewinnen und ist in Form eines kleines Pferdes auch selbst Rincewinds Gewinn. Ohne dass dieser davon weiß trägt Scrappy ihn weiter in Richtung Buggerup.

Die Zauberer machen indes Bekanntschaft mit dem Gott der Evolution, der ein wichtiges Grundprinzip seiner Arbeit noch nicht verstanden hat. Nach einem für beide Seiten sehr interessanten Gespräch machen sich die Zauberer in einem Boot, dass ihnen der Gott gegeben hat, auf den Weg. Ohne dass sie es ahnen, steuert das Boot direkt auf Viericks zu. Die Zauberer der Unsichtbaren Universität stranden an der Küste und werden dort vom Schöpfer des Kontinents für Jahrtausende in eine Felswand gezeichnet.

Rincewind landet währendessen in der Todeszelle, da er fälschlicherweise des Schafdiebstahls angeklagt wird. Aus dieser Zelle entkommt er recht schnell und nach einer kleinen Verfolgungsjagdt durch eine Festparade findet er nicht nur seine Truhe wieder, sondern auch die magische Universität von Viericks. Dem Kontinent auf dem es noch nie geregnet hat, ist plötzlich auch noch das gesamte Wasser in den Brunnen ausgegangen. Nur Rincewind kann jetzt noch helfen...

Heiße Hüpfer - The Last Continent

Audio-MC
2 Kassetten
180 Minuten gekürzter Text

0552146501

Corgi
01.05.1998
englisch

Audio-MC

Amazon.de
Amazon.co.uk

Hardcover
288 Seiten

0385409893

Doubleday
01.05.1998
englisch

Hardcover

Amazon.de
Amazon.co.uk

Hardcover

BCA
01.05.1998
englisch

Hardcover

Audio-MC
8 MCs
595 Minuten ungekürzter Text

0753105225

ISIS
01.02.1999
englisch

Audio-MC

Amazon.de
Amazon.co.uk

Paperback
416 Seiten

0552146145

Corgi
04.03.1999
englisch

Paperback

Amazon.de
Amazon.co.uk

Paperback
352 Seiten

3442416469

Goldmann
01.10.1999
deutsch

Paperback

Amazon.de

Paperback
352 Seiten

3442416469

Goldmann
01.10.1999
deutsch

Paperback

Amazon.de

Audio-CD
10 CDs
595 Minuten ungekürzter Text

0753107422

ISIS
31.12.1999
englisch

Audio-CD

Amazon.de
Amazon.co.uk

Audio-CD
1 WMA-CD
595 Minuten ungekürzter Text

0753110636

ISIS
01.01.2001
englisch

Audio-CD

Amazon.de
Amazon.co.uk

Paperback
384 Seiten

344244232X

Goldmann
01.05.2004
deutsch

Paperback

Amazon.de

Paperback
419 Seiten

0552154180

Corgi
01.02.2006
englisch

Paperback

Amazon.de
Amazon.co.uk

Audio-CD

0552154199

Corgi
01.02.2006
englisch

Audio-CD

Amazon.de
Amazon.co.uk

Audio-CD

3837100391

Random House
06.07.2009
deutsch

Audio-CD

Amazon.de

Hardcover
416 Seiten

0857524143
Discworld Collector’s Library

Doubleday
20.10.2016
englisch

Hardcover

Amazon.de
Amazon.co.uk