Papageien Der Artikel Die grünen Biester aus dem Wiewunderland ist nicht der einzige Artikel zum Thema Papageien. Weitere Artikel finden sich in der Begriffsklärung.
ger. Papageien; engl. Howondaland Green

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Aus dem Dschungel des Wiewunderlands stammt ein spezielle grüne Papageienart. Die Tiere gelten als äußerst sprachbegabt und man sagt, sie können es mit jedem Elefanten aufnehmen, wenn es ums Gedächtnis geht. Zwei Dutzend von ihnen in verschiedenen Größen, und man hat ein ganzes Orchester, meint Gaffer Vogel, der sie als Die grünen Biester aus dem Wiewunderland bezeichnet.

Die Studios des Flughund-Jahrhunderts experimentierten mit diesen Papageien, um so etwas wie Tonfilm zu produzieren. Doch die Vögel leisteten nicht das, was man von ihnen erwartete. Zwar prägten sie sich tatsächlich alles ein, was sie hörten, und sie konnten es auch wiederholen. Aber es gab keine Möglichkeit, sie auszuschalten, und außerdem improvisierten sie Bemerkungen, die, wie Schnapper vermutete, von boshaften Kurbeldrehern stammten. Nicht selten geschah es, dass romantische Dialoge von einem lauten Huieh! Heeeh! Zeigunsdenschlüpfer! unterbrochen wurden.

Übersetzung

Im englischen Original wird ihre Spezies als Howondaland Green bezeichnet. In der deutschen Übersetzung ist nur von Die grünen Biester aus dem Wiewunderland die Rede.

Anspielungen

Die englische Bezeichnung Howondaland Green erinnert an die Papageien-Spezies Norwegian Blue aus dem Monty Python-Sketch Dead Parrot.

Bücher, in denen Papageien aus dem Wiewunderland erwähnt werden

Ein Artikel aus dem DiscWiki.

Das Scheibenwelt-Lexikon durchsuchen:

Die Suche in den Lexikon-Artikeln sucht nur nach ganzen Wörtern. Um Teilworte zu suchen, kann der Stern (nach mindestens 4 Buchstaben) verwendet werden. Zum Beispiel so: Rince*, Unsichtbar* oder Intellig*