Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Sein Leben lang hatte Conor Delaney einen Bauplan in seinem Kopf, wie schon vor ihm Generationen von Mitgliedern seiner Familie. Seine Mutter hat die Wände mit Zeichnungen von Zahnrädern und Symbolen vollgemalt und endete im Irrenhaus. Er ist der erste, der den Bauplan klar genug vor seinem geistigen Auge sieht, um ihn umzusetzen. Nach Tagen ohne Schlaf und Nahrungsaufnahme ist er endlich fertig. Vor ihm steht der Kasten und auf ihm prangert ein großer, roter Knopf. Nun muss er nur noch eben diesen drücken, damit die Bilder aus seinem Kopf verschwinden und er endlich ein normales Leben führen kann. Doch mit ihm in seiner Wohnung sind plötzlich zwei Unbekannte. Ein junges Mädchen, ganz in Schwarz gekleidet und ein großer, dürrer Mann in einem Anzug. Sie wollen nicht, dass er den Knopf drückt und erzählen ihm etwas vom Ende der Welt.

In The Button / Der Knopf müssen Skulduggery und Walküre wieder einmal die Welt retten. Die Idee hinter dieser unterhaltsamen Kurzgeschichte ist kreativ und gut umgesetzt. Sie erschien erstmalig zum Auslaufen des Mayakalenders am 21.12.2012 für nur zwei Tage online und wurde dann später auch im Sammelband Armageddon Outta Here / Apokalypse, Wow! abgedruckt.