Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Code of the Krillitanes englisch

Der zehnte Doctor ist alleine unterwegs und bemerkt ein paar Kinder, die sich ungewöhnlich intelligent geben. Sie erklären ihm sogar Einsteins Relativitätstheorie und die Möglichkeiten der Zeitreise. Der Doctor spürt gleich, dass hier etwas nicht in Ordnung ist. Eine Mutter erklärt ihm, dass die Kinder sich verändert haben, nachdem sie angefangen haben die Chipssorte Brainy Crisps zu essen. Sofort begibt sich der Doctor in den nächsten Supermarkt und deckt sich mit 137 Tüten Brainy Crisps ein und bemerkt, dass auch viele Erwachsene von den Chips beeinflusst werden. Mit Hilfe der T.A.R.D.I.S. beginnt er die Chips zu untersuchen und stellt bald fest, dass sie im Öl der Krillitanes frittiert wurden. Dieser extrem intelligenzsteigernden Flüssigkeit ist er schon einmal begegnet, als die Krillitanes eine Schule übernommen hatten und die Kinder als lebendige Computer missbraucht hatten. Dieses Mal scheinen ihre Pläne noch großflächiger ausgelegt zu sein. Um der Sache auf den Grund zu gehen stellt er sich als Doctor John Smith selbst bei der Herstellerfirma der Chips ein.

Bei näherer Betrachtung der Firmenausgaben findet sich ein ungewöhnlich hoher Kostenfaktor in der IT-Abteilung. Die Unternehmensspitze verweist ihn an dessen Leiter Henry und seinen Assistenten Jeff. Laut den beiden kümmern sie sich nur um die Firmenwebseite, die schon vor ihrer Einstellung online war und riesige Ressourcen an Rechenleistung verschlingt. Dies ist ihnen schon immer etwas verdächtig vorgekommen. Sie beschließen dem Doctor bei seinen Ermittlungen zu unterstützen. Während Henry und der Doctor sich im Büro des Firmenchefs umschauen, bleibt Jeff zurück und überwacht weiter das Computernetzwerk. Zeitgleich entdecken sie je einen außerirdischen Krillitane. Der Doctor und Henry fliehen vor dem fledermausartigen Monster durch die Büroräume, doch für den zurückgelassenen Jeff kommt jede Hilfe zu spät.

Der Doctor ist sich nicht sicher, ob es sich bei Henry nicht auch um einen Krillitane handelt. Dennoch nimmt er ihn zu einem geheimen Anlegertreffen des Unternehmens mit. Hier beobachten sie, wie der Firmenvorstand sich in Krillitanes verwandelt und versucht die menschlichen Anleger zu verspeisen. Mit der Hilfe von Henry und dem Doctor können die Menschen gerettet werden. Endlich kennen sie die Pläne ihrer Widersacher: Mit Hilfe menschlicher Rechenleistung wollen sie eine neue Rasse von Super-Krillitanes erschaffen und das Universum erobern. Nun bleibt den beiden Helden nur noch eine Möglichkeit, dies zu verhindern. Sie müssen direkt in die Produktionszentrale der Chips eindringen.

Code of the Krillitanes ist in der Quick Reads-Reihe erschienen und bietet dem Leser eine unterhaltsame, kurze Geschichte zu einem kleinen Preis. Dem Doctor steht diesmal kein aus der Serie bekannter Nebendarsteller zur Seite, doch Henry macht seine Sache überraschend gut und wächst zum Schluss weiter über sich hinaus. Das Buch ist besonders für Fans des zehnten Doctors empfehlenswert.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe