Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Blood of Olympus englisch

Nachdem die Türen des Todes wieder verschlossen wurden und Percy und Annabeth zurück an Board der Argo II gelangt sind, müssen die jungen Halbgötter ihre nächsten Schritte planen. In nur zehn Tagen will Gaia aufwachen und die Welt zerstören. Bis dahin müssen die Helden am richtigen Ort angekommen sein, um diese Katastrophe zu verhindern. Im ehemaligen Palast von s Odysseus auf der Insel Ithaka vor der griechischen Küste erhoffen sie sich Informationen sammeln zu können. Hier sammelt sich eine große Schaar von Untoten. Jason, Annabeth und Piper schleichen sich in die Versammlung und hören sich um. Sie können herausfinden, dass sie sich nicht zum Olymp, sondern nach Athen begeben müssen, um Gaia aufzuhalten und dass ihre Gegner beide möglichen Wege dorthin schwer beschützen. Doch bevor sie noch mehr Details erfahren können, wird Jason enttarnt und es kommt zum Kampf mit den zweihundert anwesenden Geistern und Untoten. Zwar können die Halbgötter ihre Angreifer zurückschlagen, doch Jason wird schwer verletzt und die Wunde lässt sich nicht heilen. Auf sein Flehen erscheint die Göttin Hera und hilft ihnen zumindest mit einem Tipp weiter. Sie sollen den längeren Weg nach Athen nehmen und als erstes in Olympia halt machen. Hier müssen sie die Siegesgöttin Nike aufhalten. Wie bei den anderen Göttern kämpfen ihre griechische und ihre römische Seite miteinander. Auf Grund ihrer Persönlichkeit ist der Kampf in ihrem Inneren jedoch besonders stark. Für sie muss es einen Sieger geben und dieser Konkurrenzkampf überträgt sich von ihr auf alle Götter und Halbgötter. Solange Nike nicht zur Ruhe kommt, kann es keinen gemeinsamen Kampf gegen Gaia geben.

In Olympia machen sich Percy, Leo, Frank und Hazel auf die Suche nach Nike. Doch Nike findet sie zuerst und lässt sie in die olympische Arena bringen. Sie bietet an, an der Seite eines Halbgottes gegen Gaia in die Schlacht zu ziehen, alle anderen jedoch müssen sterben. Ein Kampf auf Leben und Tod zwischen den vier befreundeten Halbgöttern soll den Sieger bestimmen. Percy und seine Freunde haben aber andere Pläne und nehmen stattdessen Nike gefangen. Gefesselt und geknebelt landet die Siegesgöttin im Frachtraum der Argo II. Zuvor jedoch versucht sie den Helden die Ausweglosigkeit ihrer Mission klar zu machen. Einer von ihnen muss sterben. Hazel will dies jedoch nicht akzeptieren und greift nach einem Strohhalm. Ein nicht ungefährliches Heilmittel soll es ihnen ermöglichen den Tod zu überlisten. Dazu müssen sie jedoch an drei weiteren Stationen Halt machen. Auf ihrem neuen Reiseplan stehen Pylos, Sparta und Delos.

Nico, Reyna und Gleeson Hedge reisen in der Zwischenzeit in die entgegengesetzte Richtung. Sie versuchen die Statue der Athene nach New York zu bringen, um so den Krieg zwischen den römischen und griechischen Halbgötterlagern zu beenden. Dabei sind sie vollständig auf Nicos Fähigkeit der Schattenreise angewiesen, um die gewaltige Statue fortzubewegen. Doch die Sprünge zehren so stark an Nicos Kräften, dass er kurz davor ist, vor Erschöpfung zu sterben. Da hilft es auch nicht, dass Gaia den Giganten Orion und ein Werwolfsrudel auf die Jagd nach den Dreien geschickt hat.

Seit dem Beginn der Reihe sind die Halbgötter mit ihren Herausforderungen gewachsen und haben sich ihren persönlichen Ängsten und ihrer Vergangenheit stellen müssen. Dies wird anfangs in The Blood of Olympus / Das Blut des Olymp fortgesetzt, bis es dann zu den finalen Schlachten mit Gaia und ihren Truppen kommt. Nun sind die in den ersten Bänden noch verunsicherten und teils schwachen Helden auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte angekommen und bereit sich auch dieser Herausforderung zu stellen. Dabei bleibt das Buch bis zur letzten Seite spannend. Rick Riordan gelingt es wieder zahlreiche neue Götter und Mythen aus der griechischen und römischen Sagenwelt aufzugreifen und diese gekonnt in seiner Handlung unterzubringen. So werden die Abenteuer um Percy Jackson und seine Freunde nie langweilig oder eintönig. In The Blood of Olympus / Das Blut des Olymp gibt es viele emotionale Momente mit den Hauptcharakteren zu erleben, die das Buch zu einem gelungenen Abschluss der Heroes of Olympus / Helden des Olymp machen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe