Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Clockwork Princess englisch

Tessa Gray ist gerade dabei ihr Kleid für die Hochzeit mit Jem Carstairs anzuprobieren, als Gabriel Lightwood blutüberströmt vor dem Londoner Institut auftaucht und seinen Bruder Gideon sprechen will. Als Gideon an der Tür auftaucht, erklärt Gabriel, dass ihr Vater seiner Krankheit erlegen ist und sich in einen Dämon verwandelt hat. Das Blut an seiner Kleidung stammt vom Hauspersonal, das der Dämon in Form eines riesigen Wurms getötet hat. Die Shadowhunter machen sich gleich auf zum Anwesen der Lightwoods, um das Ungetüm zu bekämpfen. Mit dabei ist auch Wills jüngere Schwester Cecily, die sich voller Freude in den Kampf stürzt. Vor Ort entdecken sie die Kutsche von Gabriels und Gideons Schwester Tatiana, deren Ehemann Rupert ebenfalls vom Dämon getötet wurde. Im Garten des Anwesens stellen die jungen Krieger das Monster und auch wenn es Gabriel sehr schwer fällt, das Wesen anzugreifen, das einmal sein Vater war, können sie es gemeinsam zur Strecke bringen.

Der Kampf erschöpft Jem. Die Dämonendroge, die er benötigt, um am Leben zu bleiben, geht zuneige und der Magister hat alle Vorräte im Land aufgekauft. Sein Gesundheitszustand lässt nach und er fürchtet, nicht mehr lange durchzuhalten. Daher möchte er Tessa möglichst bald heiraten. Will und Tessa möchten unterdessen jede Chance nutzen, die Jems Leben retten könnte. Daher suchen sie Rat beim Hexenmeister Magnus Bane, der zusagt, sie zu unterstützen. Hilfe kommt aus einer unerwarteten Richtung, als ein Paket des Magisters abgegeben wird. Im Austausch gegen Tessa verspricht er die von Jem benötigte Droge zu liefern. Dieser will das Leben seiner Verlobten jedoch nicht aufs Spiel setzen, weiß er doch, dass Tessa in den Händen des Magisters zu einer tödlichen Waffe gegen die Shadowhunter werden würde.

Während die Klave gerne Charlotte als nächsten Konsul sehen würde, versucht der amtierende unterdessen alles, um Charlotte die Leitung des Londoner Instituts zu entziehen und sie vor der Klave zu diskreditieren. Dazu wendet er sich an Gideon und Gabriel Lightwood. Die Schande, die ihr verstorbener Vater über ihre Familie gebracht hat, ist groß und macht die beiden Brüder erpressbar. Der Konsul verlangt, dass sie Charlotte ausspionieren und ihm Material liefern, das er gegen sie verwenden kann.

Mit Clockwork Princess / Clockwork Princess schließt Cassandra Clare nicht nur ihre Infernal Devices / Chroniken der Schattenjäger ab, sondern spannt auch einen Bogen zum letzten Band der Mortal Instruments / Chroniken der Unterwelt. Egal in welcher Reihenfolge man diese Bücher liest, in jedem Fall wird dem Leser ein Wenig vom Ende des anderen verraten. Allerdings werden nun auch viele Fragen zur Vergangenheit der Charaktere und ihrer Familien geklärt, die in den vorherigen Bänden aufgeworfen wurden. In diesem Buch stellen sich die Shadowhunter endlich dem Magister, der ihnen seit dem ersten Teil das Leben schwer macht und nach Tessa trachtet, um seine mechanische Armee zu perfektionieren. In den Beziehungen der jungen Leute geht es drunter und drüber. Während einige der Nebencharaktere schnell zueinander finden, ist Tessa hin und her gerissen zwischen ihrer Liebe zu Jem und Will.

2014 ist Clockwork Princess / Clockwork Princess auch als Graphic Novel (Amazon Partnerlink) im Manga-Stil erschienen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe