Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Constance Verity Saves the World englisch

Constance Veritys Leben hat sich ein wenig normalisiert. Sie muss jetzt nicht mehr im Minutentakt die Welt retten und hat eine Beziehung mit einem Mann, den sie nicht bei einem ihrer Abenteuer kennengelernt hat. Doch mit Byron gibt es Schwierigkeiten, denn noch immer stürmen Krieger aus anderen Dimensionen aus ihrem Kleiderschrank oder warten Mafiosi auf ihrer Couch, um Diamanten zu fordern und Verity versucht das alles vor ihm zu verstecken. Dies führt zu Spannungen in ihrer Beziehung. Byron hat bisher noch nicht einmal Veritys beste Freundin Tia getroffen, was unter anderem daran liegt, dass diese mit Veritys Ex, dem Ninja Hiro, ausgeht. Doch Tia will Constance nun endlich auf die Sprünge helfen und lädt sie und Byron auf ihre Büroparty ein.

Auch bei Tia und Hiro läuft nicht alles ideal. Hiro glaubt, dass dies daran liegen könnte, dass Tia schon länger nicht mehr zusammen mit Constance ein Abenteuer bestritten hat. Um herauszufinden, ob er recht hat, begleitet Tia Constance in den Dschungel. Beim Kampf gegen eine Hydra wird ihr klar, dass sie ihren Bürojob aufgeben möchte, um Vollzeit als Constances Sidekick zu arbeiten.

Unterdessen hat sich ein alter Schulfreund der beiden bei Constance Verity gemeldet. Larry Peril hat das böse Firmenimperium seiner vermutlich verstorbenen Mutter geerbt. Er hat jedoch kein Interesse daran ein Cape zu tragen und die ganze Zeit als Lord Peril von namenlosen Untergebenen angesprochen zu werden. Stattdessen bittet er Constance ihm dabei zu helfen, die Welt zu einem sicheren Ort zu machen. Constance und Tia sind sich nicht sicher, ob Larry vielleicht noch immer Gefühle für sie hegt oder er vielleicht doch in die Fußstapfen seiner größenwahnsinnigen Mutter getreten ist. Es gibt nur einen Weg das herauszufinden und so stürzen sich die beiden Frauen in ihr nächstes Abenteuer.

Die eigentlichen Abenteuer von Constance Verity bilden gerade zu Anfang der Geschichte nur die Nebenhandlung zu den Beziehungsproblemen und Selbstfindungsversuchen der Charaktere. Constance Verity Saves the World kann mit dem ersten Band der Reihe nicht ganz mithalten. Überrascht hat mich die Ankündigung am Ende des Buches, dass die Constance Verity-Reihe weiter fortgesetzt werden soll. Constance Verity Saves the World ist die erste Fortsetzung, die Alex Lee Martinez geschrieben hat. Ich mag die Charaktere, aber es ist schwer vorstellbar, wie er ein drittes Mal über ihre Unsicherheiten schreiben will, ohne dass es langweilig wird. Wenn er den Fokus jedoch beim nächsten Band vielleicht mehr auf ein großes Abenteuer legen kann, könnte es eine unterhaltsame Fortsetzung werden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe