Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Midnight englisch

Die beiden magischen Ermittler Walküre Unruh und Skulduggery Pleasant sind auf der Suche nach der bösen Zauberin Abyssinia und deren Gefolgsleuten, doch fast immer enden die Spuren in einer Sackgasse. Endlich finden sie heraus, dass Abyssinia selbst auf der Suche nach jemanden ist. Sie setzt alles daran, ihren Sohn Caisson zu finden und das stößt bei einigen ihrer Gefolgsleute schon auf Missfallen, da sie bemerken, dass ihre Anführerin ihre eigentlichen Ziele aus den Augen verloren hat. Eine Rebellion bahnt sich an.

Unterdessen öffnet sich in Roarhaven ein Portal in die andere, schreckliche Dimension, die Walküre schon einmal unfreiwillig besucht hat und Tausende von Flüchtlingen strömen in die Welt. Die Magiergemeinschaft weiß nicht so recht, wie sie mit diesen vielen Menschen, die ihr Leben lang unter der Herrschaft von bösen Zauberern gelitten haben, umgehen soll. Omen Darkly ist einer der ersten, die sich freiwillig melden, diesen Menschen zu helfen.

Wenn die Ermittlungen nicht voranschreiten, versucht Walküre mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, ohne zu ahnen, dass sie diese damit in große Gefahr bringt.

Midnight / Mitternacht nimmt nach der Anfangsphase eine überraschende Wende (zumindest, wenn man den Klappentext nicht gelesen hat, der sich komplett auf die zweite Hälfte des Buches bezieht) und fokussiert sich dann weniger stark auf die Jagd nach Abyssinia, die dann vielleicht im nächsten Band weitergehen wird. Auch einige Nebenhandlungen schreiten nur sehr langsam voran und bereiten scheinbar größere Plotpunkte in einem der folgenden Romane vor.

Im mittlerweile elften Roman der Reihe kämpfen Walküre und Skulduggery erneut um ihre Leben. Ihr neuester Widersacher ist entsprechend schwerer zu besiegen, als die bisherigen und erfordert wieder einmal die Überwindung persönlicher Grenzen. Die größte Charakterliche Entwicklung sieht man in Midnight / Mitternacht bei Omen Darkly. Zwar gelingt es Derek Landy mit vielen kreativen Ideen und tollen Dialogen einen spannenden Roman abzuliefern, doch sticht dieser nicht sonderlich aus der langen Reihe an Skulduggery Pleasant-Romanen hervor. Vielleicht ist diese inzwischen einfach zu umfangreich geworden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe