Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Raising Monsters englisch

Raising Monsters setzt direkt am Ende von Chasing Ghosts an. Nummer Sechs kann aus ihrer Gefangenschaft entkommen, doch jetzt gilt es Sam zu finden, bevor dieser stirbt. Die Mogadori Magdalena macht ihr ein Angebot, dass sie nicht ablehnen kann, wenn sie nicht nur Sams Leben, sondern auch ihr eigenes und das von Max retten will, denn an ihnen allen hat sie ein tödliches Experiment durchgeführt.

Nemo wird unterdessen am Strand gefunden und eine freundliche junge Frau hilft ihr, sich aufzuwärmen. In ihrem Haus kann Nemo die Human Garde Academy anrufen. Am nächsten Tag erscheint Nummer Neun bei ihr, um ihr bei der Suche nach ihren verschwundenen Freunden zu helfen. Er hat auch schon eine Idee, wo sie mit ihrer Suche beginnen können, doch der Zugang zum vermeintlichen Versteck der Mogadori wird nicht einfach.

Die Tatsache, dass Nemo keine Telefonnummer von Nummer Neun und der Academy kennt, ist ein wichtiger Plotpunkt in der vorherigen Novelle Chasing Ghosts, der gleich zu Beginn von Raising Monsters revidiert wird. Das irritiert beim Lesen ein wenig.

Die Geschichte endet mit einem Cliffhanger und wird in Killing Giants fortgesetzt.

Raising Monsters ist auch in Out of the Shadows enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe