Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


A Look Back

18.03.2020
Rezensionsexemplar
Cover A Look Back englisch

Katie Bonner besucht das Grab ihrer Tante Lizzie, die sie nach dem Tod ihrer Eltern großgezogen hat. Der Moment löst bei ihr Erinnerungen aus und sie blickt zurück auf die Zeit, als sie und ihr Ehemann Chad frisch verheiratet waren. Die beiden hatten den gemeinsamen Plan, ein Bed & Breakfast in McKinlay Mill zu eröffnen und sparten dafür ihr gesamtes Geld zusammen. Während Chad als Lehrer und Künstler arbeitete, machte sich Katie jeden Tag auf den Weg in eine kleine Versicherungsagentur und zu ihrem unausstehlichen Chef.

Eines Tages lud sie ihr Mann in ihr Lieblingsrestaurant ein, weil er eine Überraschung hatte. Katie konnte sich einige schöne Dinge ausmalen, doch Chad berichtete ihr, dass er ihr gesamtes gemeinsames Geld in Anteile der Artisans Alley gesteckt hat, in der Hoffnung, dass der Manager Ezra Hilton nun auf seine Verbesserungsvorschläge hören muss. Katie ist fassungslos und stürmt aus dem Restaurant. Chad zeigt keinerlei Einsicht und so kommt es nicht zur Versöhnung zwischen den Ehepartnern.

Die kurze Rahmenhandlung von A Look Back spielt direkt vor dem Roman A Murderous Misconception, während der Rückblick, der den meisten Teil der Geschichte abdeckt, direkt vor dem ersten Band A Crafty Killing * endet. So eignet sich diese Kurzgeschichte auch ideal als Einstieg in die Victoria Square Mysteries-Reihe. Für Leser, die bereits mit den Büchern vertraut sind, vervollständigt sie Katies Lebensgeschichte und macht deutlich, wie sehr sie in der Zeit vor dem ersten Band gelitten hat.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Kommentare

Noch kein Kommentar auf der Seite.

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren