Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover Unseen Academicals englisch

Der junge Zauberer Ponder Stibbons, seit Neuesten auch noch verantwortlich für die Bewahrung von Traditionen an der Unsichtbaren Universität von Ankh-Morpork, stellt fest, dass die Unsichtbare Universität verpflichtet ist, ein Fußball-Team aufzustellen. Geschieht dies 20 Jahre lang nicht, verliert sie ihre Ansprüche auf das Erbe eines früheren Erzkanzlers. Die letzte Teilnahme der Unsichtbaren Universität liegt eben so viele Jahre zurück. Ohne die Erbeinnahmen stehen die täglichen Mahlzeiten der Zauberer auf dem Spiel. Und tägliche, im Sinne von "den ganzen Tag über andauernde", Mahlzeiten zählen für die Zauberer der Scheibenwelt zu den wichtigsten Dingen im Leben. Da der Patrizier der Stadt, Lord Havelock Vetinari, jedoch bekanntermaßen nichts von Fußball hält und sein Einverständnis zwingende Voraussetzung ist, bleibt Erzkanzler Mustrum Ridcully keine andere Wahl, als das Rechteckige Büro aufzusuchen, um dort ein Wort für diesen zum brutalen Gassensüberlebenskampf gewordenen Sport einzulegen. Lord Vetinari erwartet den Erzkanzler bereits und beauftragt ihn auch gleich damit, Ordnung in den Fußball zu bringen.

Bei einem Bankett in der Großen Halle der Universität werden den Kapitänen der lokalen Fußballmannschaften nicht nur die neuen Regeln vorgestellt, sondern auch der neue Ball. Dieser besteht nun nicht mehr aus einem mit Stoff umwickelten Stück Holz, was das Spielgefühl doch stark verändert. Außerdem soll das Publikum nicht mehr so viel direkten Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen dürfen und Körperverletzungen sollen eingeschränkt werden. Alles in Allem recht große Neuerungen. Widerwillig einigt man sich auf ein großes Spiel zwischen den Zauberern und einer Auswahl der Stadtmannschaften.

In Terry Pratchetts jüngst erschienenen Discworld / Scheibenwelt-Roman Unseen Academicals / Der Club der unsichtbaren Gelehrten treffen viele bekannte Charaktere aufeinander. Die Zauberer der Unsichtbaren Universität, inklusive Rincewind und dem aus Schöne Scheine bekannten Professor Hicks, Lord Vetinari, Mitglieder der Stadtwache, Lady Margolotta und William de Worde.
Neben der Geschichte um die Umstrukturierung des Fußballs in Ankh-Morpork, die vergleichbar ist mit der Neugestaltung des Post- und Bankwesens in Going Postal / Ab die Post * und Making Money / Schöne Scheine *, entwickelt sich parallel eine Geschichte mit einigen Romeo und Julia-Anspielungen um junge Angestellte der Unsichtbaren Universität. Unter diesen Mitgliedern des Nachtküchen- und Kerzentropfpersonals befindet sich Nutt aus Überwald, der nicht nur ungewöhnlich aussieht, sondern auch über erstaunliche Fähigkeiten verfügt, die es ihm allerdings in der Gesellschaft nicht leicht machen.

Unseen Academicals / Der Club der unsichtbaren Gelehrten ist ein guter Discworld / Scheibenwelt-Roman, der leider eine Weile braucht, bis er spannender wird und wirkt insgesamt eher zurückhaltender. An die besten Romane der Reihe kommt er daher nicht heran.
Es ist schön, mehr über den Alltag und die Entwicklung des Stadtlebens in Ankh-Morpork zu lesen und auch die Zauberer sind fast in alter Form zurück, wobei sich hier eine Neustrukturierung des Fakultätskerns abzeichnet.
Nach dem Ende des Buches bleiben einige Fragen offen, von denen man erwartet hat, dass genau dies Inhalt des Buches sein werden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe