Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Rezensionen

1 - 5 von 511 Rezensionen auf der Seite.

Cover Poisoned Pages englisch

Die Krimibuchhändlerin Tricia Miles hat einen harten Tag. Erst geht die Gerichtsverhandlung gegen den Mörder ihres Ex-Mannes zu Ende und statt Reue zu zeigen, verflucht dieser Tricia auch noch. Dann endet die Einweihungsparty ihrer neuen Wohnung, zu der sie alle ihre Freunde eingeladen hat, mit einer Leiche. Das Online-Date von Franny erliegt einem anaphylaktischen Schock. Tricias Schwester Angelica und die herbeigeeilten Rettungskräfte versuchen alles, um dem Mann das Leben zu retten, doch alle Versuche scheitern.

Als Tricia am nächsten Tag durch den Hinterausgang ihrer Buchhandlung tritt, rutscht sie auf einem Berg Hundekot aus, den jemand dort platziert hat. Am nächsten Morgen sind die Scheiben ihres Ladens mit Eiern beworfen. Der Fluch scheint Wirkung zu zeigen und dass gerade jetzt, wo sie als Präsidentin der Handelskammer kandidieren möchte. Und auch ihre Schwester hat Probleme, denn jemand hat ihre zweite Identität aufgedeckt und versucht sie damit zu erpressen. Während Tricia der Meinung ist, dass sie sofort zur Polizei gehen sollte, entschließt sich Angelica dazu, lieber auf die Forderungen einzugehen. Dies belastet das Verhältnis zwischen den Geschwistern.

Die Attacken gegen Tricia und ihren Laden hören nicht auf und bei einem Gespräch mit dem Polizeichef stellt sich heraus, dass jemand das Essen auf ihrer Einweihungsfeier vergiftet hatte. Tricia ist sich nicht sicher, ob die Vorgänge mit ihrer Kandidatur oder mit der Erpressung ihrer Schwester zusammenhängen.

In Poisoned Pages müssen Tricia und Angelica mit ihrer Familie einige große Herausforderungen meistern. Schade fand ich, dass ein Plan entwickelt wird, um den Täter in eine Falle zu locken und dieser Handlungsstrang zum Ende des Buches gar nicht zum Tragen kommt. Stattdessen wirkt das Ende ein wenig überhastet.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover Milchgeld deutsch

Montags, einer der ruhigeren Tage bei der Polizei in Kempten, muss Kommissar Kluftinger seine Frau Erika immer zur Probe der Musikkapelle begleiten. Doch bevor er zu dieser ungeliebten Aufgabe aufbrechen kann, erreicht ihn ein dienstlicher Anruf. In seinem Heimatort Altusried wurde eine Leiche gefunden. Ein Mord ist etwas ganz Neues für die Allgäuer Idylle. Lebensmitteldesigner Doktor Philip Wachter wurde in seinem Haus stranguliert von einem Arbeitskollegen aufgefunden. Der Kollege und sein Chef des mittelständischen Milchwerks Krugzell weisen den Kommissar gleich direkt auf Wachters Frauengeschichten hin, ohne dabei konkreter zu werden. Außerdem loben sie die Arbeit des Verstorbenen, der wohl eine Koryphäe auf seinem Gebiet war und dessen innovative Entwicklungen das Unternehmen vor dem Ruin gerettet haben. Kluftinger wundert sich, dass so jemand dann nicht in einem größeren Betrieb sein Geld verdiente, doch angeblich war für Wachter das Leben im Allgäu ausschlaggebend für die Wahl seines Arbeitgebers.

Als der Kommissar jedoch mit den Töchtern des Opfers spricht, klingt es so, als wäre Wachter nach einem Streit mit seinem vorherigen Arbeitgeber umgezogen. An der Sache scheint noch mehr dran zu sein. Bei der Beerdigung entdeckt die Haushälterin des Opfers einen jungen Mann, mit dem sich Wachter kurz vor seinem Tod gestritten hat. Als sie Kluftinger auf ihn aufmerksam macht, rennt der unbekannte Mann direkt los und der Kommissar setzt zur Verfolgung an. Nachdem er dabei über ein frisches Grab stolpert, ist nicht nur der Verdächtige entkommen, auch die Trauernden sind wütend über die dramatische Unterbrechung der Beerdigung.

Milchgeld ist ein solider Krimi, in dem Kommissar Kluftinger durch gründliche Polizeiarbeit auf die Spur des Täters kommt. Komischerweise wurde in Richtung der mehrfach erwähnten Frauengeschichten Wachters überhaupt nicht ermittelt. Der Fall nimmt dabei einige interessante Wendungen. Mir fehlte allerdings das Besondere, was einen Kommissar Kluftinger-Krimi irgendwie von der Masse an Krimis abheben würde. Die vermutlich lustig gemeinten Alltagssituationen und Missgeschicke, in denen sich der Hauptcharakter wiederfindet, zum Beispiel mit seinen häufig schief gehenden Essensversuchen, zündeten bei mir nicht. Die Figur wirkte auf mich dadurch eher tragisch.

Der Roman wurde 2012 für die ARD verfilmt (Amazon Partnerlink).

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe

Cover Return to Zero englisch

Daniela ist von ihrem Kampf in den Schweizer Alpen vor zwei Wochen ins Hauptquartier der Earth Garde nach New York zurückgekehrt. Noch hat man sie auf keinem neuen Einsatz geschickt. Sie macht sich so ihre Gedanken darüber, ob es richtig oder falsch war, dass sich ihre Freunde von der Earth Garde losgesagt haben, als sich plötzlich die Tür öffnet und man ihr mitteilt, dass auf Grund der Vorfälle in der Schweiz alle Mitglieder der Earth Garde von nun an einen Chip im Gehirn tragen müssen. Bei ihren Einsätzen werden sie zukünftig von einem Aufpasser begleitet, der den sie mit Hilfe des Chips außer Gefecht setzen wird, sollten sie zu einer Gefahr für die Menschen werden. Die Welt traut ihnen nicht mehr. Selbst ihr Status als Menschen steht zur Debatte.

Unterdessen fliehen Caleb, Isabella und Ran im Gefolge von Einar und Nummer Fünf um die Welt. Sie wurden als Terroristen gebrandmarkt und sind ihrerseits auf der bisher erfolglosen Suche nach Mitgliedern der Foundation, die sie teilweise entführt und hintergangen hat. Einars Proklamationen und sein Aufruf zu einem Freiheitskampf sorgen für eine extrem negative und verzerrte Berichterstattung in der Presse.

Das hat auch Auswirkungen auf die Human Garde Academy, wo sich Taylor, Kopano und Nigel verstecken. Nummer Neun soll als Direktor abgesetzt werden, weil er Einar hat entkommen lassen. Viele der Lehrer und Angestellten verlassen daraufhin die Academy, während sich seine Schüler, angeführt von Taylor hinter ihn stellen.

Als wäre das noch nicht genug, landet ein Schiff der Mogadori auf dem Gelände der Academy. Kopano ist als erster vor Ort und greift die außerirdische Pilotin an, als plötzlich Nummer Vier aus dem Schiff steigt und den Kampf beendet. Er ist nicht gekommen, weil er von der Notlage der Academy gehört hat, sondern weil er selber deren Hilfe ersuchen möchte.

In Return to Zero müssen sich die neuen Helden der Lorien Legacies Reborn-Romane ihrer Rollen und Fähigkeiten bewusst werden. So wird aus Taylor beispielsweise nach und nach eine kompetente Anführerin, der die anderen Jugendlichen folgen. Der Roman verdeutlicht noch einmal sehr die Gefahren durch die Gesellschaft, die Regierungen und selbstsüchtiger Organisationen für Minderheiten und bildet einen guten Abschluss für diese Spin-Off-Reihe.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover Out of the Shadows englisch

Der Sammelband Out of the Shadows enthält die drei Novellen Chasing Ghosts, Raising Monsters und Killing Giants.

In der ersten Novelle Chasing Ghosts sind Nummer Sechs, Sam und Nemo auf der Suche nach ihrer Freundin Ghost. Ihre einzige Spur stellt sich als Falle heraus. Sie werden von Mogadori entführt, die sich in den Sümpfen von Alabama versteckt haben und mit ihnen experimentieren wollen.

In der zweiten Novelle Raising Monsters versucht Nemo mit der Hilfe von Nummer Neun ihre gefangenen Freunde aus einem unterirdischen Versteck der Mogadori zu befreien und deren geheime Rachepläne aufzudecken. Dabei treffen sie auf mehr Jugendliche, die mit den bösen Außerirdischen zusammenarbeiten.

Killing Giants bildet das große Finale der Trilogie. Sam und Nummer Sechs werden nach Las Vegas gebracht, wo die Mogadori dabei sind ihren großen Plan in die Tat umzusetzen. Dieser soll nicht nur viele Menschen das Leben kosten, sondern auch den Ruf der Garde dauerhaft schädigen.

Die Mogadori sind im größeren Maßstab zurückgekehrt und machen den Helden erneut jede Menge Ärger. Die drei in Out of the Shadows gesammelten Novellen bilden zusammen einen durchgängigen Roman, der kurz vor Return to Zero spielt und in dem Hauptroman noch einmal kurz fortgeführt wird. Trotz kleiner Probleme bei den Übergängen der drei Teile ist ein spannendes Abenteuer entstanden, bei dem die Helden immer wieder ihre Rollen von Jäger und Gejagten tauschen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover Killing Giants englisch

Killing Giants setzt direkt am Ende von Raising Monsters an. Wieder wurden Nummer Sechs und Sam von den Mogadori verschleppt, bevor sie von ihren Freunden gerettet werden konnten. Doch diesmal gibt es keine aufmerksamen Wachen, die Nummer Sechs an der Flucht hindern. Stattdessen findet sie sich nach ihrem Ausbruch aus einer Abstellkammer in einem Theater in Las Vegas wieder. Die hier arbeitenden Menschen scheinen nichts von den Mogadori zu wissen, die sie hierher gebracht haben. Stattdessen arbeiten sie an einer Bühnenshow, die den Befreiungskampf der Menschen gegen die Mogadori künstlerisch in Szene setzt. In wenigen Stunden ist die große Premiere und viele Promis und die Medien sind angereist.

Nummer Sechs wird für eine der Schauspielerinnen gehalten und kann sich so relativ unbemerkt im Gebäude bewegen. So gelangt sie an ein Telefon, über das sie Nummer Neun über ihren Standort informieren kann. Noch wichtiger ist es für sie jedoch, ihren Freund Sam zu finden und die Pläne der Mogadori aufzudecken, die sehr wahrscheinlich etwas mit der Premiere der Bühnenshow zu tun haben. Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit. Das Theater ist voll und all die Menschen schweben in großer Gefahr.

Killing Giants bildet den actionreichen Abschluss der zweiten Novellentrilogie, die vor dem letzten Hauptband der Lorien Legacies Reborn Romane spielt. Dort wird die Geschichte dann noch einmal kurz fortgeführt. Killing Giants ist auch in Out of the Shadows enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 | Weiter »