Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Rezensionen

16 - 20 von 511 Rezensionen auf der Seite.

Cover Radicalized englisch

Radicalized besteht aus vier eigenständigen Novellen.

In der ersten Novelle Unauthorized Bread stellt Salima fest, dass ihr Toaster jegliche Brotscheiben, die sie ihm hinhält, ablehnt. Schnell findet sie heraus, dass die Herstellerfirma insolvent ist und deren Cloudserver abgeschaltet wurden. Ohne die Cloudverbindung kann der Toaster jedoch nicht mehr erkennen, ob das Brot von einer vom Hersteller autorisierten Bäckerei hergestellt wurde und ist schlagartig nutzlos geworden. Salima will das nicht hinnehmen und sucht im Dark Web nach einem Jailbreak für ihren Toaster. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekommt sie ihr Küchengerät wieder zum Laufen und kann nun alles toasten, was sie möchte. Begeistert jailbreakt sie auch ihre anderen Geräte. Bald schon sind die Geräte aller ihrer Nachbarn freigeschaltet. Doch ihr Vermieter verdiente an den gebrandeten Geräten, die selbstständig teuren Markennachschub an Brot, Geschirrspültabs oder Mikrowellengerichten bestellten, kräftig mit. Bald müssen sich Salima und ihre Freunde aus den armen Stockwerken des Hochhauses mit ganz neuen Problemen auseinandersetzen.

In der zweiten Novelle Model Minority beobachtet der American Eagle, ein außerirdischer Superheld, der seit Jahrhunderten der amerikanischen Bevölkerung beisteht, wie ein farbiger Mann von vier Polizisten krankenhausreif geschlagen wird. Sein Auftauchen beendet die Tortur vorerst, doch sein Eingreifen wird nicht gern gesehen und seine weitere Einmischung zugunsten des offensichtlichen Opfers führt zu Unruhen in New York.

In der titelgebenden Geschichte Radicalized erkrankt Joes Frau an Brustkrebs. Laut ihrer Ärztin hat sie nur noch drei Monate zu leben. Die Krankenkasse lehnt eine mögliche Therapie als experimentell ab und will dafür nicht bezahlen. Joe ist wütend. Das bemerken auch seine Frau und seine Tochter, daher wollen sie, dass er sich psychiatrische Hilfe sucht, doch im Internet stößt Joe stattdessen auf ein Forum, in dem Männer, deren Angehörige an wahrscheinlich therapierbaren Formen von Krebs erkrankt sind und deren Versicherungen dies ebenfalls nicht bezahlen, ihrem Ärger Luft machen. Für Joe ist das in dem Moment genau die richtige Therapie. Als seine Frau überlebt, hört er nicht auf, das Forum zu besuchen. Er ist Teil der Community geworden und versucht anderen gut zuzureden. Er bemerkt jedoch auch, wie andere Kräfte im Forum unterwegs sind. Einige ältere Mitglieder versuchen Neuankömmlinge zu radikalisieren und zu Anschlägen auf die Versicherungen zu bewegen, die ihre Anträge abgelehnt haben und die in ihren Augen die Schuld am Tod ihrer Liebsten tragen.

Die letzte Novelle heißt The Masque of the Red Death. Martin Mars ist ein reicher Investmentbanker, der Trends sehr gut vorhersehen kann. Was er im Moment vorhersieht ist ein bald ausbrechender Kampf zwischen arm und reich, bei dem die seiner Meinung nach überflüssigen Teile der Bevölkerung ausgelöscht werden. Um diese sozialen Unruhen gut zu überstehen, hat er sich sein Fort Doom bauen lassen. Hierher hat er insgesamt 30 Personen eingeladen, um mit ihm zu überleben. Nun stellt sich Martin die Frage, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, das Startsignal zu geben. Gibt er es zu früh, kommen viele vielleicht nicht oder gehen nach ein paar Tagen wieder, weil nichts passiert ist, gibt er es zu spät, erreichen einige von ihnen das geschützte Gebäude in der Abgeschiedenheit von Arizona nicht mehr rechtzeitig. Zwar liegt er mit seiner Einschätzung knapp daneben, doch die meisten seiner Gäste bleiben und bald nimmt der Zustand der Welt radikal ab.

Cory Doctorow zeigt in seinen ersten zwei Novellen in Radicalized, wie bestehende gesellschaftliche Probleme durch bereits Einzug haltende technologische Veränderungen noch verschärft werden können und es stellt sich die Frage, wie sich dieser Trend noch aufhalten lassen könnte. Zum Denken regen auch seine die beiden anderen Geschichten an. Die nächste zeigt, wie nicht etwa religiöse Fanatiker die Menschen radikalisieren, sondern das gesichtslose System, das dabei hilft, andere reich zu machen - der rote Faden durch das Buch. Die Geschichten in Radicalized sind dabei jedoch sehr abwechslungsreich und zeigen das Problem aus unterschiedlichen Perspektiven.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover The Tombs of Atuan englisch

Immer dann, wenn die Hohe Priesterin der Gräber von Atuan stirbt, gehen die Tempelbewohner auf die Suche nach einem Mädchen, dass zur selben Zeit geboren wurde. Nach langer Suche finden sie Tenar, die sie ihrer Familie wegnehmen und zur neuen Hohen Priesterin der Namenlosen ausbilden. In ihrer Vorstellung ist sie die Wiedergeburt der ersten Hohen Priesterin, die vor Jahrtausenden den Tempel gegründet hat, und muss nur an ihre Aufgaben und Rituale erinnert werden. In der abgelegenen Tempelanlage mitten in der Wüste erwartet Tenar ein tristes Leben. Der Glaube an die Namenlosen hat in den letzten Jahrhunderten nachgelassen, seit der Gottkönig sich ebenfalls verehren lässt und keinen Rat mehr bei der Hohen Priesterin sucht.

Tenars größte Abwechslung stellt das Labyrinth unter dem Tempel dar, das sie mit siebzehn Jahren endlich betreten darf und zu dem die anderen Priesterinnen keinen Zutritt haben. Hier verbringt sie viel ihrer Zeit und erforscht die verlassenen Gänge. Nur bis zur sagenumwobenen Schatzkammer am Ende des Labyrinths dringt sie nie vor. Eines Tages jedoch sieht sie etwas, was nicht sein darf: Ein fremder Mann ist in die Tunnel eingedrungen. Ein Zauberer von einer fernen Insel, der den Schatz ihrer Götter stehlen will. Tenar gelingt es, den Mann im Labyrinth gefangen zu setzen. Doch was soll sie jetzt mit ihm tun? Eigentlich müsste sie ihn auf der Stelle für seine Taten hinrichten lassen, doch dazu kann sie sich noch nicht durchringen.

The Tombs of Atuan / Die Gräber von Atuan spielt einige Jahre nach A Wizard of Earthsea / Der Magier der Erdsee. Ged ist älter geworden und in diesem Buch nicht der Protagonist, sondern mehr der Katalysator für das neue Leben, das die Protagonistin beginnt. Es dauert leider etwas, bis Tenars Ausbildungsphase im Buch abgeschlossen ist. Während dieser Zeit ist sie nur passiv und erst danach fängt sie an wirklich zu handeln. Die erste Hälfte des Buches ist zwar interessant, aber jedoch nicht annähernd so spannend, wie A Wizard of Earthsea / Der Magier der Erdsee.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Cover A Wizard of Earthsea englisch

Der junge Duny wächst auf der Insel Gont im kleinen Dorf Ten Alders auf. Als er eines Tages die Dorfhexe dabei beobachtet, wie sie mit einem Spruch eine Ziege vom Dach holt, merkt er sich die Worte und probiert sie auch an der Ziegenherde aus, auf die er aufpassen soll. Das Ergebnis ist desaströs, doch die Hexe erkennt Dunys großes Talent für Magie und nimmt ihn bei sich in die Leere.

Als wenige Jahre später das Dorf von Plünderern angegriffen wird, ist es Dunys Magie, die die Dorfbewohner rettet. Das Ereignis spricht sich schnell auf der ganzen Insel herum und kurze Zeit später erscheint der Magier Ogion, der Duny zu seinem Lehrling machen möchte. Von ihm erhält er auch seinen wahren Namen: Ged. Doch Ogion ist ein eher bedächtiger Lehrer, der Ged erst einmal Lesen und Schreiben beibringen möchte. Frustriert darüber, keine neuen Zaubersprüche zu lernen, beschwert sich Ged bei seinem Meister. Dieser stellt ihn vor eine Wahl: Er kann bei ihm bleiben und in seinem Tempo weiterlernen, denn gerade Geduld und Weitsicht sind Dinge, die Ged gut gebrauchen kann oder er kann auf die Insel Roke ziehen, um dort die Zauberschule zu besuchen, in der er gleich neue Sprüche lernen wird. Ged zögert nur einen Moment und entscheidet sich für die Zauberschule.

In der Schule offenbart sich Geds Talent. Er lernt schneller als viele andere Schüler. In ihm wächst die Überheblichkeit. Immer wieder versucht er seinen älteren Mitschüler Jasper zu übertreffen, den er zu seinem Rivalen ernannt hat. Als dieser eines Tages genug von den großen Tönen hat, die Ged spukt und seine Herausforderung zu seinem magischen Duell annimmt, kommt es zur Katastrophe. Ged schlägt alle Warnungen in den Wind und versucht einen Geist zu beschwören. Dabei entkommt ein schattenhaftes Wesen aus der Zwischenwelt, das ihn angreift. Ged überlebt nur knapp, doch den Erzmagier kostet seine Rettung das Leben. Viele Monate vergehen, bis Ged wieder aus der Pflege entlassen wird. Danach ist er ein anderer Mensch, zurückhaltender und verängstigt. Irgendwo draußen in der Welt wartet der Schatten auf ihn, um ihn zu töten und seinen Körper zu übernehmen und irgendwann muss Ged hinaus in die Welt und sich ihm stellen.

Ursula K. Le Guin begann ihre Earthsea / Erdsee-Reihe als Auftragsarbeit für einen Jugend-Fantasy-Roman. Im Nachwort erklärt sie, dass sie zuvor nie speziell an eine Zielgruppe gerichtet geschrieben hatte und sich nun überlegte, wie sie Zauberer für junge Leser attraktiver machen könnte. Zauberer kannte man zu der Zeit hauptsächlich als weise, alte Männer in Form von Gandalf oder Merlin. Doch auch ein weiser, alter Mann muss irgendwann mal ein junger, unerfahrener gewesen sein. Das ist der Ansatz von A Wizard of Earthsea / Der Magier der Erdsee. In der Einleitung zur Geschichte wird bereits verraten, dass Ged einmal der größte Magier von Erdsee sein würde. Doch davon handelt die Geschichte nicht. Sie beginnt mit einem kleinen Jungen, der seine ersten Abenteuer erlebt und, auch wenn schon sehr große Taten, wie der Kampf gegen Drachen, dabei sind, noch viele Fehler zu machen hat, um aus diesen zu lernen. Anfangs empfand ich den Hauptcharakter dabei als eher unsympathisch. Ged war überheblich, schnell gereizt und äußerst ungeduldig. Womit er für Leser in einem ähnlichen Alter vermutlich zugänglich ist. Mit seinem Unfall ändert sich sein Charakter und in der zweiten Hälfte des Buches ist er deutlich besonnener.

Der Schreibstil von A Wizard of Earthsea / Der Magier der Erdsee, dessen Erstveröffentlichung im Jahr 1968 stattfand, ist in vielen Elementen vergleichbar mit dem anderer klassischer Fantasy-Geschichten, jedoch auch in der heutigen Zeit noch ansprechend, was man nicht über jede von ihnen sagen kann.

Ursula K. Le Guin hat mit Earthsea / Erdsee eine große, lebendige Welt und einige interessante Konzepte geschaffen, deren Elemente auch in vielen modernen Fantasy-Romanen immer wieder aufgegriffen werden. Earthsea / Erdsee ist zu Recht zu einem Klassiker geworden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Cover Skyward englisch

Die siebzehnjährige Spensa Nightshade träumt vom Fliegen. Wie ihr Vater möchte sie Kampfpilotin werden und die Kolonie verteidigen. Vor gut 85 Jahren stürzte auf dem verlassenen Planeten Detritus eine Flotte aus Raumschiffen ab. Seitdem verstecken sich die Überlebenden in den Höhlen unter der Oberfläche, um sich vor den ständigen Angriffen der Außerirdischen Krell zu schützen. Nur die kleine Gruppe von Kampfpiloten drängt die Angreifer zurück und bewahrt die Kolonie vor der Zerstörung. Seit Jahren bereiten sich Spensa und ihr bester Freund Rodge auf den Pilotentest vor. Sie ist sich sicher, dass sie ihn beide problemlos bestehen werden. Doch dann erfährt sie, dass sie gar keine Chance haben wird. Weil ihr Vater vor knapp 10 Jahren bei einem Angriff der Krell angeblich geflohen und unehrenhaft gestorben ist, will man Spensa nun nicht aufnehmen. Die Admiralin hat den Befehl gegeben, sie durchfallen zu lassen.

Erst will Spensa den Test einfach sausen lassen, doch in letzter Sekunde entscheidet sie sich noch einmal um. Als sie ihren Testbogen in der Hand hält, merkt sie jedoch, dass sie sich die Mühe hätte sparen können. Die ihr gestellten Fragen kann sie nicht beantworten. Während die anderen Teilnehmer die Klasse verlassen und feiern gehen, bleibt sie zurück. Nachts erhält sie unerwarteten Besuch. Cobb, der frühere Flügelmann ihres Vaters tritt ein und stellt ihr ein paar Fragen. Danach überlässt er ihr einen Kadettenpin, ihre Eintrittskarte in die Flugschule. Da er einer der Ausbilder ist, hat Cobb das letzte Wort bei der Wahl seiner Schüler. Ohne Widerstand geht das jedoch nicht. Cobb muss viel riskieren, um Spensa hineinzubekommen und dann gilt das auch nur für seinen Unterricht. Die Admiralin macht klar, dass sie Spensa loswerden will. Nicht einmal ein Bett im Zimmer mit den anderen Kadetten oder Essen in der Mensa erhält sie. Dafür ist zumindest Rodge in derselben Klasse wie sie gelandet.

In ihrer ersten Übungsstunde muss sie zudem feststellen, dass sie kein Naturtalent ist. Im Simulator crasht sie gleich mal wie ihre Mitschüler den Raumflieger. Kaum haben die Kadetten an ihrem ersten Tag gelernt, wie man startet und landet, kommt es zu einem Krellangriff auf die Basis. Da viele Piloten in einer der tieferen Höhlen feststecken, müssen auch die Kadetten in die Luft, um zumindest eine größere Streitkraft der Menschen anzudeuten. Wieder muss Spensa feststellen, dass zum Fliegen sehr viel Übung und nicht nur theoretisches Wissen gehört. Mit ihrer Überheblichkeit bringt sie sich schnell in Gefahr und steht gleich mit dem Staffelführer auf Kriegsfuß.

Mit Skyward ist Brandon Sanderson erneut ein mitreißender und emotionaler Young Adults-Roman gelungen. Gut hat mir gefallen, dass die Hauptcharakterin nicht gleich ab ihrer ersten Unterrichtsstunde ein hochbegabtes Fliegerass ist, dass sich keine Mühe geben muss. Außerdem fand ich die sehr lustig geschriebenen Sidekicks Doomslug und M-Bot toll. Am Ende des Buches wird, wie man es vielleicht schon von den Reckoners / Die Rächer-Büchern gewohnt ist, ein Teil der größeren Zusammenhänge offenbart, der die bisherigen Vorstellungen der Charaktere und vielleicht auch der Leser sprengt und natürlich die Vorfreude auf den zweiten Band weckt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover The Crimes of Grindelwald - The Original Screenplay

Bei The Crimes of Grindelwald - The Original Screenplay / Grindelwalds Verbrechen Das Originaldrehbuch handelt es sich um den Text des Drehbuchs zum zweiten Film (Amazon Partnerlink) der Fantastic Beasts / Fantastische Tierwesen-Reihe, der 2018 erschien. Er besteht entsprechend nur aus Dialogen und Szenenanweisungen und passend gestalteten Skizzen.

Bei einem Gefangenentransfer gelingt es dem Verbrecher Grindelwald spektakulär zu entkommen. Nun hat er sich nach Europa abgesetzt, um zum einen weitere Anhänger für seine Revolution zu finden und zum anderen nach Credence zu suchen, von dem er glaubt, dass er für ihn Dumbledore besiegen könnte.

Newt Scamander sitzt unterdessen in England fest. Gerne würde er wieder die Welt bereisen und fantastische Tierwesen erforschen. Doch das Ministerium für Magie hat nach dem Vorfall in New York eine Reisesperre für ihn verhängt. Nun bietet sich eine Gelegenheit für ihn, die Sperre aufgehoben zu bekommen. Jedoch stellt das Ministerium eine Bedingung: Newt soll für sie Credence finden und töten. Damit ist er natürlich nicht einverstanden.

Als er das Ministerium verlässt, kontaktiert ihn Dumbledore. Dieser hat einen ähnlichen Auftrag für Newt. Doch für seinen alten Lehrer soll er Credence in Paris finden und retten. Dann tauchen auch noch seine New Yorker Freunde Queenie und Jacob bei ihm auf und er erfährt, dass Queenies Schwester Tina sich ebenfalls in Paris aufhält. Sie ist sauer auf Newt, da er laut einem Zeitungsbericht mit einer anderen Frau verlobt ist.

Bei näherer Betrachtung stellt Newt fest, dass Jacob von Queenie verzaubert wurde. Diese möchte den nicht magisch begabten Jacob entgegen der geltenden Gesetze heiraten, womit dieser nicht einverstanden ist, da es Queenie in Gefahr bringen würde. Es kommt zum Streit und Queenie verschwindet nach Paris. Newt und Jacob beschließen den beiden zu folgen, um die Schwestern wiederzufinden und ihre Beziehungen zu retten.

The Crimes of Grindelwald - The Original Screenplay / Grindelwalds Verbrechen Das Originaldrehbuch lässt sich gut lesen und wenn man genau hinschaut, entdeckt man kleine, aber interessante Unterschiede zum Film. Ich empfand das Drehbuch als Ergänzung zum Film ganz praktisch, da es in den Szenenanweisungen einige zusätzliche und nützliche Informationen gibt, die zum Verständnis der Handlung beitragen. Leider beinhaltet der Text nur die Kinofassung, nicht die später erschienene Extended Edition oder die zehn herausgeschnittenen Szenen aus dem Bonusmaterial.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 | Weiter »