Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Rezensionen

341 - 345 von 511 Rezensionen auf der Seite.

Cover Dragons at Crumbling Castle englisch

Dragons at Crumbling Castle / Dralle Drachen ist eine Sammlung von vierzehn Geschichten für Kinder die Terry Pratchett in seiner Anfangszeit als Journalist für die lokale Wochenzeitung Bucks Free Press geschrieben hat. Begleitet werden die Geschichten von Zeichnungen des Künstlers Mark Beech. Die Deluxe-Edition (Amazon Partnerlink) des Buches enthält zusätzlich ein Vorwort von Terry Pratchett, Kommentare nach jeder Geschichte durch die Verlagsmitarbeiterin Suzanne Bridson, eine farbige Bildkarte, die Terry Pratchett als Ritter zeigt, und zwei zusätzliche Geschichten.

Der Inhalt der Texte variiert stark. Es geht um Ritter, freundliche Drachen, unzuverlässige Magie, Zeitreisen, Mythen, Yetis, lokale Traditionen, Wettrennen und häufig um kleine Wesen in großen Abenteuern.

Zwei Geschichten sind die Vorläufer zu dem was später Terry Pratchetts erster Roman The Carpet People / Die Teppichvölker (Amazon Partnerlink) wurde. Während die erste schon ungefähr in die Richtung des Buches geht, ist die zweite eine interessante Fortsetzung, die noch immer gut nach dem Roman spielen könnte.

Die Geschichten in Dragons at Crumbling Castle / Dralle Drachen sind durchweg unterhaltsam und ungewöhnlich. Überraschend viel Detailwissen findet sich in den Kommentaren von Suzanne Bridson. Sie zeigt auf, wie Elemente der frühen Werke in den späteren Romanen wieder auftauchen. Während die Geschichten an sich für Kinder amüsant sind, ist das Buch für Fans von Terry Pratchett interessant, um die Entwicklung des Autors zu verfolgen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Cover Mrs Bradshaw's Handbook englisch

Im zuvor erschienenen Discworld / Scheibenwelt-Roman Raising Steam / Toller Dampf voraus wird die Einführung und der Siegeszug der Eisenbahn auf der Scheibenwelt beschrieben. Feucht von Lipwig, einer der Hauptcharaktere des Romans, trifft im Verlauf der Geschichte auf die gut betuchte und reisefreudige Witwe Mrs Georgina Bradshaw. Er erkennt das Potential dieser Käuferschicht und macht Mrs Bradshaw ein Angebot. Sie darf das gesamte Streckennetz der neuen Eisenbahn erkunden, selbst die noch nicht fertiggestellten Abschnitte. Dafür schreibt sie Reiseführer in denen sie die Orte vorstellt, an denen die Bahn Stationen errichtet hat. Nun ist mit Mrs Bradshaw's Handbook to travelling upon the Ankh-Morpork & Sto Plains Hygienic Railway ihr erstes Buch erschienen.

Mrs Bradshaw beginnt mit allgemeinen Informationen zum Reisen mit der neuen Eisenbahn, welche ihre Bedürfnisse an die unterschiedlichen Bedürfnisse der vielen intelligenten Spezies auf der Scheibenwelt angepasst hat. Danach folgen fünf Kapitel mit der Beschreibung jeweils einer Strecke. Die erste Strecke führt von Ankh-Morpork in die Nachbarstadt Quirm, danach folgt die Rückreise über die Küstenroute. Das dritte Ziel ist die Sto-Ebene mit seiner Hauptstadt Sto Lat. Von dort geht es weiter nach Zemphis und zum Schluss bis ans Ende der bisher ausgebauten Strecke am Rande der Spitzhornberge.

Jeder Ort und seine Eigenheiten werden beschrieben. Oft ist auch ein kleiner Blick in die Geschichte und die Traditionen enthalten. Dazu gibt es Tipps für Ausflugsziele, empfehlenswerte Restaurants und Hotels. Insgesamt werden über 30 Dörfer und Städte vorgestellt.

Mrs Bradshaw's Handbook / Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene füllt die Scheibenwelt mit alltäglichen Leben. Einige der Orte wurden in den Romanen der Reihe schon erwähnt und wenige sogar kurz besucht, doch viele waren bisher nur Namen auf der Landkarte. Nun kann man sich unter den Namen etwas vorstellen und damit eine Geschichte verbinden. Es wird deutlich, dass das Leben auch außerhalb der Romane weiter geht und wie überall auch in den Orten der Scheibenwelt viele kleine Traditionen entwickelt haben.

Begleitet werden die Artikel von vielen Zeichnungen und natürlich kommen auch der Humor, die Anspielungen und natürlich die Wortspiele in Mrs Bradshaw's Handbook / Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene nicht zu kurz.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Cover Literally Murder englisch

Hamlet, der Ladenkater von Darla Pettistones Buchladen in New York, ist zur Internetsensation geworden. Videos von ihm, wie er Darla bei ihren Karateübungen imitiert, wurden millionenfach abgerufen. Auch eine Katzenshow in Florida ist dank einem Hinweis von Jakes Mutter auf Hamlet aufmerksam geworden und hat Hamlet als Ehrengast zur Show eingeladen. Flüge und Hotel für ihn, sein Frauchen und einen Begleiter übernimmt die Show. Und so zögert Darla nicht lange, schnappt sich Hamlet und ihre Freundin Jake und fliegt mit ihnen nach Fort Lauderdale.

In Florida erwartet sie schon Jakes Mutter Nattie, die lebhafte Rentnerin freut sich ihre Tochter endlich mal wieder zu sehen und fährt sie in ihr Hotel. Eine Fahrt, die Darla, auf Grund der rasanten Fahrweise, alle ihre Nerven kostet. Am ersten Abend im Hotel wird Darla Zeugin einer Auseinandersetzung zwischen einer jungen und einer älteren Frau, bei der es scheinbar um Geld geht und bei der die jüngere Frau der älteren mit einer Flasche droht. Darla kann nicht anders, als sich einzumischen und erntet dafür ausschließlich böse Blicke. Am nächsten Tag auf der Katzenshow, erfährt Darla, dass es sich bei der älteren Frau um Alicia handelt, die zusammen mit ihrem reichen Vater Billy Pope zu den Hauptausrichtern der Veranstaltung gehört. Die jüngere Frau ist Alicias Tochter Cindy, die ihre Zeit damit verbringt, vor dem Eingang der Halle mit ihren Freundinnen gegen die Show zu demonstrieren. Trotz des faszinierenden Familiendramas, das sich vor ihren Augen abspielt, konzentriert sich Darla erst einmal auf Hamlets Auftritt. Sie betritt die Bühne und erzählt ein paar Geschichten über den Kater. Anschließend wird auf großer Leinwand das Video vorgeführt, das ihn berühmt gemacht hat. Nun ist es eigentlich an der Zeit, dass Jake mit Hamlet auf der Bühne erscheint. Doch der Vorhang bleibt reglos.

Schockiert muss Darla feststellen, dass Jake mit einer Flasche niedergeschlagen und Hamlet entführt wurde. Panisch beginnt sie mit der Suche in der Veranstaltungshalle.

In Literally Murder dauert es erneut sehr lange bis zum Fund des ersten Mordopfers. Die erste Hälfte des Buches beschäftigt sich unspannenderweise hauptsächlich mit der Katzenshow. Auf dieser hat Hamlet einen Käfig, der wie ein Buchladen eingerichtet ist, so dass er trotz der ungewohnten Umgebung in der Lage ist, wie gewohnt Bücher umzuwerfen und damit Hinweise zu geben. In der zweiten Hälfte geht es dann um die Suche nach dem Entführer und dem Mörder und natürlich dem großen Showdown. Leider kommt Darlas Buchladen gar nicht zur Geltung. Literally Murder konzentriert sich komplett auf die Reise nach Florida. Dies ist zwar einerseits eine nette Abwechslung, andererseits war zumindest mein Grund für den Kauf der Black Cat Bookshop Mystery-Bücher das Buchladen-Thema, so dass ich mit diesem Band nicht ganz glücklich bin.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover Percy Jackson's Greek Gods englisch

In Percy Jackson's Greek Gods / Percy Jackson erzählt Griechische Göttersagen erzählt Percy Jackson Geschichten aus der griechischen Mythologie mit einem Augenzwinkern nach. Begleitet werden die Erzählungen aus Rick Riordans Feder von 49, teils ganzseitigen Illustrationen von John Rocco.

Das Buch beginnt mit der Entstehung Gaias aus dem Chaos, ihrer Beziehung zu Uranos, ihren gemeinsamen Kindern, dem Sturz von Uranos durch seinen Sohn, den Titanen Kronos, der Zeit der Titanen und dem Sturz der Titanen durch die Götter unter Führung von Zeus.

Nach dieser ausführlichen Einführung widmen sich die restlichen Kapitel des Buches jeweils der Entstehung, den wildesten Eskapaden und prägendsten Ereignissen im Leben eines Gottes oder eine Göttin. Im Einzelnen sind dies Hestia, Demeter, Persephone, Hera, Hades, Poseidon, Zeus, Athene, Aphrodite, Ares, Hephaistos, Apollo, Artemis, Hermes und Dionysos.

Rick Riordan hat eine durchaus interessante Auswahl an Göttern und Geschichten getroffen und diese humorvoll zusammengefasst. So erhält man als Leser eine grundlegende Übersicht über die antiken Gottheiten. Auch wenn Percy Jackson's Greek Gods / Percy Jackson erzählt Griechische Göttersagen schon durchaus umfangreich ausgefallen ist, gäbe es natürlich noch unzählige Geschichten mehr zu erzählen. Doch dazu müsste man pro Gott mindestens einen eigenen Band herausbringen. Allein bei dieser Auswahl an Geschichten fällt es schwer den Überblick über unzählige sterbliche Kinder und Opfer der Götter zu behalten, wie der Autor mit der Stimme seines Erzählers Percy Jackson auch ab und an anmerkt. Aber dass man am Ende die ganzen Namen behalten hat ist ja auch nicht Ziel des Buches. Es bleibt eher ein allgemeiner Eindruck darüber zurück, was die griechischen Götter alles so angestellt haben.

Mitte 2015 soll mit Percy Jackson's Greek Heroes / Percy Jackson erzählt Griechische Heldensagen ein weiterer Band erscheinen, in dem dann die Geschichten von zwölf griechischen Helden, wie Perseus und Bellerophon, nacherzählt werden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Cover The Blood of Olympus englisch

Nachdem die Türen des Todes wieder verschlossen wurden und Percy und Annabeth zurück an Board der Argo II gelangt sind, müssen die jungen Halbgötter ihre nächsten Schritte planen. In nur zehn Tagen will Gaia aufwachen und die Welt zerstören. Bis dahin müssen die Helden am richtigen Ort angekommen sein, um diese Katastrophe zu verhindern. Im ehemaligen Palast von s Odysseus auf der Insel Ithaka vor der griechischen Küste erhoffen sie sich Informationen sammeln zu können. Hier sammelt sich eine große Schaar von Untoten. Jason, Annabeth und Piper schleichen sich in die Versammlung und hören sich um. Sie können herausfinden, dass sie sich nicht zum Olymp, sondern nach Athen begeben müssen, um Gaia aufzuhalten und dass ihre Gegner beide möglichen Wege dorthin schwer beschützen. Doch bevor sie noch mehr Details erfahren können, wird Jason enttarnt und es kommt zum Kampf mit den zweihundert anwesenden Geistern und Untoten. Zwar können die Halbgötter ihre Angreifer zurückschlagen, doch Jason wird schwer verletzt und die Wunde lässt sich nicht heilen. Auf sein Flehen erscheint die Göttin Hera und hilft ihnen zumindest mit einem Tipp weiter. Sie sollen den längeren Weg nach Athen nehmen und als erstes in Olympia halt machen. Hier müssen sie die Siegesgöttin Nike aufhalten. Wie bei den anderen Göttern kämpfen ihre griechische und ihre römische Seite miteinander. Auf Grund ihrer Persönlichkeit ist der Kampf in ihrem Inneren jedoch besonders stark. Für sie muss es einen Sieger geben und dieser Konkurrenzkampf überträgt sich von ihr auf alle Götter und Halbgötter. Solange Nike nicht zur Ruhe kommt, kann es keinen gemeinsamen Kampf gegen Gaia geben.

In Olympia machen sich Percy, Leo, Frank und Hazel auf die Suche nach Nike. Doch Nike findet sie zuerst und lässt sie in die olympische Arena bringen. Sie bietet an, an der Seite eines Halbgottes gegen Gaia in die Schlacht zu ziehen, alle anderen jedoch müssen sterben. Ein Kampf auf Leben und Tod zwischen den vier befreundeten Halbgöttern soll den Sieger bestimmen. Percy und seine Freunde haben aber andere Pläne und nehmen stattdessen Nike gefangen. Gefesselt und geknebelt landet die Siegesgöttin im Frachtraum der Argo II. Zuvor jedoch versucht sie den Helden die Ausweglosigkeit ihrer Mission klar zu machen. Einer von ihnen muss sterben. Hazel will dies jedoch nicht akzeptieren und greift nach einem Strohhalm. Ein nicht ungefährliches Heilmittel soll es ihnen ermöglichen den Tod zu überlisten. Dazu müssen sie jedoch an drei weiteren Stationen Halt machen. Auf ihrem neuen Reiseplan stehen Pylos, Sparta und Delos.

Nico, Reyna und Gleeson Hedge reisen in der Zwischenzeit in die entgegengesetzte Richtung. Sie versuchen die Statue der Athene nach New York zu bringen, um so den Krieg zwischen den römischen und griechischen Halbgötterlagern zu beenden. Dabei sind sie vollständig auf Nicos Fähigkeit der Schattenreise angewiesen, um die gewaltige Statue fortzubewegen. Doch die Sprünge zehren so stark an Nicos Kräften, dass er kurz davor ist, vor Erschöpfung zu sterben. Da hilft es auch nicht, dass Gaia den Giganten Orion und ein Werwolfsrudel auf die Jagd nach den Dreien geschickt hat.

Seit dem Beginn der Reihe sind die Halbgötter mit ihren Herausforderungen gewachsen und haben sich ihren persönlichen Ängsten und ihrer Vergangenheit stellen müssen. Dies wird anfangs in The Blood of Olympus / Das Blut des Olymp fortgesetzt, bis es dann zu den finalen Schlachten mit Gaia und ihren Truppen kommt. Nun sind die in den ersten Bänden noch verunsicherten und teils schwachen Helden auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte angekommen und bereit sich auch dieser Herausforderung zu stellen. Dabei bleibt das Buch bis zur letzten Seite spannend. Rick Riordan gelingt es wieder zahlreiche neue Götter und Mythen aus der griechischen und römischen Sagenwelt aufzugreifen und diese gekonnt in seiner Handlung unterzubringen. So werden die Abenteuer um Percy Jackson und seine Freunde nie langweilig oder eintönig. In The Blood of Olympus / Das Blut des Olymp gibt es viele emotionale Momente mit den Hauptcharakteren zu erleben, die das Buch zu einem gelungenen Abschluss der Heroes of Olympus / Helden des Olymp machen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 | Weiter »