Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Rezensionen

61 - 65 von 566 Rezensionen auf der Seite.

Cover Raising Monsters englisch

Raising Monsters setzt direkt am Ende von Chasing Ghosts an. Nummer Sechs kann aus ihrer Gefangenschaft entkommen, doch jetzt gilt es Sam zu finden, bevor dieser stirbt. Die Mogadori Magdalena macht ihr ein Angebot, dass sie nicht ablehnen kann, wenn sie nicht nur Sams Leben, sondern auch ihr eigenes und das von Max retten will, denn an ihnen allen hat sie ein tödliches Experiment durchgeführt.

Nemo wird unterdessen am Strand gefunden und eine freundliche junge Frau hilft ihr, sich aufzuwärmen. In ihrem Haus kann Nemo die Human Garde Academy anrufen. Am nächsten Tag erscheint Nummer Neun bei ihr, um ihr bei der Suche nach ihren verschwundenen Freunden zu helfen. Er hat auch schon eine Idee, wo sie mit ihrer Suche beginnen können, doch der Zugang zum vermeintlichen Versteck der Mogadori wird nicht einfach.

Die Tatsache, dass Nemo keine Telefonnummer von Nummer Neun und der Academy kennt, ist ein wichtiger Plotpunkt in der vorherigen Novelle Chasing Ghosts, der gleich zu Beginn von Raising Monsters revidiert wird. Das irritiert beim Lesen ein wenig.

Die Geschichte endet mit einem Cliffhanger und wird in Killing Giants fortgesetzt.

Raising Monsters ist auch in Out of the Shadows enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover Chasing Ghosts englisch

Nachdem Nummer Sechs, Sam und Nemo sich von der Human Garde Academy und den Regierungsorganisationen, die sie belogen haben, losgesagt haben, suchen sie nach einer Möglichkeit, Nemos Freundin Ghost zu finden und zu retten. Noch fehlt ihnen eine konkrete Spur. Sie hoffen, dass ihnen Max weiterhelfen kann. In dem Moment, in dem sie über Max sprechen, schreibt dieser Nemo eine Nachricht. Ghost hat ihn kontaktiert und will sich mit ihm treffen. Die Drei eilen zu Max, der sich zusammen mit Seamus aus der Human Garde Academy heraus geschlichen hat.

Zusammen fahren sie zum von Ghost vorgeschlagenen Treffpunkt in einem Einkaufszentrum. Max soll erst einmal alleine vorgehen, um Ghost nicht zu verschrecken. Sam und Nummer Sechs wollen den Jungen dabei im Auge behalten. Doch statt Ghost taucht plötzlich der Teleporter Scotty auf und entführt Max.

Die Mogadori sind zurück und nach kurzer Zeit befinden sich die Helden in deren Gefangenschaft. Ihre neuen Gegner verfolgen einen großen Plan, um ihre Niederlage gegen die Menschheit wieder gut zu machen und dazu brauchen sie die Jugendlichen mit ihren Kräften.

Die Geschichte endet mit einem Cliffhanger und wird in Raising Monsters fortgesetzt.

Chasing Ghosts ist auch in Out of the Shadows enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Cover Tehanu englisch

Nachdem Ged Tenar aus den Gräbern von Atuan befreit hat, hat sie sich ein neues Leben auf der Insel Gont aufgebaut. Hier ging sie erst einige Jahre beim Zauberer Ogion in die Lehre, bevor sie diese abbrach und einen reichen Farmer heiratete. Ihre zwei Kinder wurden erwachsen und zogen aus. Nachdem ihr Mann verstarb, adoptierte Tenar das verbrannte und geschändete Mädchen Therru. Als sie eines Tages eine dringende Nachricht ihres alten Lehrmeisters Ogion erhält, eilt sie mit Therru in das Dorf, in dem er lebt. Der Zauberer steht kurz vor seinem Tod. Mit seinen letzten Worten gebietet er Tenar zu warten und Therru alles beizubringen. Diese zieht mit ihrer Adoptivtochter vorerst ins Haus des Verstorbenen und kümmert sich um seine Gärten und Tiere.

Nur wenige Tage später landet ein Drache an den Klippen und setzt einen ausgezehrten und bewusstlosen Ged bei ihr ab. Es gelingt ihr und der Dorfhexe, sein Leben zu retten und ihn wieder aufzupäppeln. Nachdem Ged in der Totenwelt gegen den bösen Zauberer Cob gekämpft hat, hat der Erzmagier all seine Magie verloren und weiß nicht, wie es jetzt für ihn weitergehen soll. Als Repräsentanten der Magierschule und des Königs nach Ged suchen, will er diese nicht sehen. Tenar schickt ihn zu ihrer Farm, um sich dort zu verstecken.

Tenars Leben besteht aus mehreren, sehr unterschiedlichen Abschnitten. Noch immer ist sie auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Die Geschichte von Tehanu / Tehanu ist interessant, insbesondere die Gespräche in der zweiten Hälfte des Buches. Am Anfang zieht sie sich jedoch ein wenig. Der Roman ist noch philosophischer als die vorherigen Bände der Reihe und weniger spannend.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Cover Indiana Jones und das Geheimnis der Osterinsel deutsch

Indiana Jones wird in der Universität mal wieder von Regierungsagenten angesprochen. Er soll für sie auf die Osterinseln fahren und dort die berühmten Statuen untersuchen. Grisswald, Indys Vorgesetzter, ist zunächst gar nicht begeistert, doch als ihm Mr. Franklin und Mr. Delano zusichern, dass die Universität alle Forschungsergebnisse exklusiv verwerten darf, rekrutiert er Jones und sich selbst für die Mission.

Im Eiltempo geht es für die Männer nach Australien, wo direkt nach ihrer Ankunft auch schon das Forschungsschiff ablegt. Erst als sie bereits auf hoher See sind, verraten ihnen General Franklin und Commander Delano, dass sie in Wahrheit in einer militärischen Mission unterwegs sind. Ein wichtiger Spion ist verschwunden und alle Hinweise deuten auf eine weitere Insel in Polynesien hin, auf der es die von den Osterinseln bekannten Statuen gibt. Doch hier wurden sie scheinbar zu einer teuflischen Waffe umgebaut und der General vermutet dahinter die Deutschen. Während Grisswald auf den Osterinseln forscht, soll Indy zusammen mit Delano die geheimnisvolle Insel suchen.

Mit Indiana Jones und das Geheimnis der Osterinsel ist Wolfgang Hohlbein ein solider Indiana Jones-Roman gelungen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe

Cover Midnight englisch

Die beiden magischen Ermittler Walküre Unruh und Skulduggery Pleasant sind auf der Suche nach der bösen Zauberin Abyssinia und deren Gefolgsleuten, doch fast immer enden die Spuren in einer Sackgasse. Endlich finden sie heraus, dass Abyssinia selbst auf der Suche nach jemanden ist. Sie setzt alles daran, ihren Sohn Caisson zu finden und das stößt bei einigen ihrer Gefolgsleute schon auf Missfallen, da sie bemerken, dass ihre Anführerin ihre eigentlichen Ziele aus den Augen verloren hat. Eine Rebellion bahnt sich an.

Unterdessen öffnet sich in Roarhaven ein Portal in die andere, schreckliche Dimension, die Walküre schon einmal unfreiwillig besucht hat und Tausende von Flüchtlingen strömen in die Welt. Die Magiergemeinschaft weiß nicht so recht, wie sie mit diesen vielen Menschen, die ihr Leben lang unter der Herrschaft von bösen Zauberern gelitten haben, umgehen soll. Omen Darkly ist einer der ersten, die sich freiwillig melden, diesen Menschen zu helfen.

Wenn die Ermittlungen nicht voranschreiten, versucht Walküre mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, ohne zu ahnen, dass sie diese damit in große Gefahr bringt.

Midnight / Mitternacht nimmt nach der Anfangsphase eine überraschende Wende (zumindest, wenn man den Klappentext nicht gelesen hat, der sich komplett auf die zweite Hälfte des Buches bezieht) und fokussiert sich dann weniger stark auf die Jagd nach Abyssinia, die dann vielleicht im nächsten Band weitergehen wird. Auch einige Nebenhandlungen schreiten nur sehr langsam voran und bereiten scheinbar größere Plotpunkte in einem der folgenden Romane vor.

Im mittlerweile elften Roman der Reihe kämpfen Walküre und Skulduggery erneut um ihre Leben. Ihr neuester Widersacher ist entsprechend schwerer zu besiegen, als die bisherigen und erfordert wieder einmal die Überwindung persönlicher Grenzen. Die größte Charakterliche Entwicklung sieht man in Midnight / Mitternacht bei Omen Darkly. Zwar gelingt es Derek Landy mit vielen kreativen Ideen und tollen Dialogen einen spannenden Roman abzuliefern, doch sticht dieser nicht sonderlich aus der langen Reihe an Skulduggery Pleasant-Romanen hervor. Vielleicht ist diese inzwischen einfach zu umfangreich geworden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 | Weiter »