Archivierte Jahre:

2001 2002 2003 2004 2005

2006 2007 2008 2009 2010

2011 2012 2013 2014 2015

2016 2017 2018

Happy Hogswatch ;-)
Der Quästor am 23.12.2007

Im Namen des Vorstandes wünsche ich den Mitgliedern des Ankh Morpork e.V. und allen Terry-Pratchett-Fans ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
(2 Kommentare)

Random House verlost 50 DVDs
Der Quästor am 14.12.2007

Die Verlagsgruppe Random House teilte uns soeben mit, dass ihr bis 31.01.08 50 deutsche "Hogfather"-DVDs gewinnen könnt.
Hier die Meldung im Wortlaut:

Liebe Ankh-Morporker,
auf www.pratchett-buecher.de verlosen wir 50 (!) Exemplare der Doppel-DVD "Hogfather". Seit gestern ist das Gewinnspiel online und Einsendeschluss ist der 31.01.2008. Das interessiert doch sicher den ein oder anderen ... wir würden uns über einen Hinweis auf eurer Newsseite freuen!
Viele Grüße
Maria (Internet-Redaktion Random House)

Und hier noch der Direktlink zum Gewinnspiel: Klick! Viel Glück!
(9 Kommentare)

Und noch ein Hogfather-Gewinnspiel
Der Quästor am 14.12.2007

Diesmal bitten CINEMA und TV SPIELFILM um eure Beiträge.
Diese Mail erreichte uns heute Mittag:

Geehrter Patrizier,
hochvererhte antrompomorphe Projektionen,
geschätzte Lebende und Untote,

ich betreue die Foto- und Videocommunity von CINEMA und TV SPIELFILM (fixx.cinema.de und foxx.tvspielfilm.de)
Anlässlich des Erscheinens der Hogfather-DVD haben wir ein kleines Special freigeschaltet und einen Wettbewerb organsiert. Gesucht sind Fotos, die einen etwas anderen Blick auf Weihnachten vermitteln, einen, der die leicht unheimliche mythische Komponente betont. (Link zum Wettbewerb)

Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Nachricht in Ihren News veröffentlichen würden.

Herzliche Grüße,
Martin Haldenmair

Machen wir natürlich gern, hoffen auf rege Beteiligung eurerseits und wünschen euch viel Glück bei der Auslosung.
(Ein Kommentar)

Scheibenwelt-Special in der Nautilus
Tod am 13.12.2007

In der aktuellen Ausgabe (01/2008) der Zeitschrift Nautilus findet sich ein 13-seitiges Special zur Scheibenwelt mit diesen Themen: Am Set von Terry Pratchetts "Colour of Magic", Interview mit Sean Astin als Tourist Zweiblum, Hogfather: Die erste Scheibenwelt-Verfilmung, Das Scheibenweltuniversum - mehr als satirische Fantasy, Fans und Freunde: Andere Scheibenwelt-Filme und Im Bann der Scheibe: Faszination Scheibenwelt.
(11 Kommentare)

Traurige Nachrichten
Tod am 12.12.2007

Wie Paul Kidby in seinen News berichtet, wurde bei Terry Pratchett ein früher Ausbruch einer seltenen Form von Alzheimer diagnostiziert. Er selbst betrachtet dies mit milden Optimismus und arbeitet weiter an der Vollendung seines nächsten Romans "Nation" und hat bereits Konzepte für "Unseen Academicals" ausgearbeitet. Er hofft, noch eine ganze Weile am Leben zu sein und noch einige Bücher zu schreiben. Er weiß auch, dass ihm viele jetzt gerne irgendwie helfen würden, möchte derzeit aber nur Angebote von Experten auf dem Gebiet der Neurologie berücksichtigen. Unsere besten Wünsche und Hoffnungen sind bei ihm.

Hier ist eine erste Übersetzung dessen, was Pterry selbst gesagt hat:

Hallo Leute,

Ich hätte dies gerne noch eine zeitlang verschwiegen, aber wegen der anstehenden Conventions und natürlich aus dem Grund, dass ich meine Verlage auf dem Laufenden halten muss, wäre es ungerecht die Neuigkeiten zurück zu halten. Es wurde bei mir eine sehr seltene Form eines früh beginnenden Alzheimers diagnostiziert. Er steckte auch hinter dem scheinbaren Schlaganfall dieses Jahr.

Wir nehmen es hier ziemlich stoisch und trotzen dem Allen mit vorsichtigem Optimismus. Im Moment arbeite ich weiter an der Vollendung von "Nation" und auch die ersten Zeilen von "Unseen Academicals" sind bereits geschrieben. Ändert sich nichts weiter, so rechne ich damit, mein Engagement in der nächsten, und soweit möglich, auch in der zukünftigen Zeit beizubehalten, auch wenn mit den verschiedenen Veranstaltern und Organisatoren genaueres zu klären ist. Offen gesagt, würde ich es bevorzugen, wenn sich die Leute dadurch die Laune nicht verderben lassen, denn ich denke, es bleibt auf jeden Fall Zeit für ein paar weitere Bücher :o)

Terry Pratchett

PS.: Ich will noch jeden, der dies liest darauf hinweisen, dass der Text als "Ich bin nicht tot." interpretiert werden sollte. Natürlich werde auch ich irgendwann in der Zukunft einmal tot sein, dabei stelle ich keine Ausnahme dar. Von meinem Blickwinkel aus ist dieser Zeitpunkt allerdings weiter weg als ihr denkt - es ist zu früh darüber zu spekulieren. Ich weiß, dass es zwar typisch menschlich ist, zu fragen "Gibt es irgendetwas was ich tun kann?", aber in diesem Fall würde ich mich nur über solche Nachfragen von führenden Experten der Neurochemie freuen.
(27 Kommentare)

UPDATE: Hogfather im Dezember auch in Deutschland
Tod am 29.10.2007. Letztes Update am 11.12.2007

Vom Vertrieb EuroVideo haben wir erfahren, dass die Hogfather-Verfilmung diesen Winter endlich bei Pro7 ausgestrahlt werden wird. Der zweite Teil wird im Anschluss, nach einer Unterbrechung durch NEWSTIME, um 17:25 ausgestrahlt. Wiederholt werden beide Teile direkt nacheinander am 26.12. um 0:55. Der Film trägt den Namen "Hogfather - Schaurige Weihnachten". Fest steht bereits der Titel des DVD Erscheinens, der 20.12.2007. Neben einer deutschen Tonspur und deutschen Untertiteln für Film und Bonusmaterial entspricht die Ausstattung dieser Doppel-DVD der des englischen Originals. Einen ersten Blick kann man hier riskieren.
(30 Kommentare)

Schneevater-Gewinnspiel für Clubmitglieder
Tod am 04.12.2007

Im Mitgliederbereich findet ihr den Dezember über 10 Fragen, die es zu beantworten gilt. Ihr müsst nicht alles wissen; es zählen am Ende die meisten richtigen Antworten. Für den Gewinner oder die Gewinnerin winkt ein Farbdruck der Scheibenwelt samt Schildkröte von Paul Kidby. Sollten mehrere Teilnehmer mit der gleichen Anzahl richtiger Antworten in Führung liegen, entscheidet wie immer das Los. Für die Plätze 2 bis 11 werden je 5 DVDs der deutschen Fassung von Hogfather und 5 mal die neue Kurzgeschichtensammlung "Der ganze Wahnsinn" ausgelost. Zusätzlich gibt es noch als Trostpreise Buttons mit Kidby-Motiven solange der Vorrat reicht. Zum Gewinnspiel!
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Scheibenwelt.de gewinnt Talisman Award
Tod am 04.12.2007

Liebes Team von Scheibenwelt.de, die Welt ist so ungerecht, aber diesmal für die anderen, ist das nicht schön? Denn ich möchte Euch heute den Talisman-Award in Silber verleihen für Eure Leistung und Euer Engagement, eine Seite auf die Beine zu stellen, die sich nicht in ein Schema pressen lässt, sondern alles ein wenig auf den Kopf stellt, so dass man beim Lesen wirklich für den Moment überzeugt ist, dass die Welt eine Scheibe ist. Es ist euch gelungen, die Seele und den Zauber von Pratchetts bunter Welt einzufangen und dem Autor und seinen Werken dabei auf jeder Seite treu zu bleiben. Was herausgekommen ist, ist skurril, anders, frisch und witzig und zeigt, dass in diesem Hexenkessel kein 'Bäh', sondern ein 'Oha!' steckt. Dass die Ersteller der Seite keine Zauberer sind, dürfte klar sein, denn sonst wäre niemals etwas so Zauberhaftes entstanden. Hier wird vermutlich auch jemand ganz Bestimmtes sagen: 'ICH GLAUBE ICH HAB SPASS'. Möge diese Person niemals "beruflich" nach Eurer Seite sehen.
Marvin Vells, 01.12.07 von thronfolgekrieg.szandor.de
(4 Kommentare)

Neue Kurzgeschichtensammlung
Tod am 01.11.2007

Beim Piper-Verlag ist jetzt das Hardcoverbuch Der ganze Wahnsinn erschienen. Das Buch beinhaltet viele Kurzgeschichten und Artikel von Terry Pratchett und zudem 19 Bilder des verstorbenen Scheibenwelt-Künstlers Josh Kirby. Während einige der abgedruckten Texte bereits in allgemeinen Kurzgeschichtensammelbänden erschienen sind, sind viele der Texte zum ersten Mal in deutscher Sprache im Buch enthalten. Das Buch kann man unter anderem hier bekommen.
(8 Kommentare)

Pratchett Podcast
Tod am 08.10.2007

Der amerikanische Büchershop Barnes and Nobles hat ein Video Podcast mit Terry Pratchett zum neu erschienenen Scheibenwelt-Roman Making Money veröffentlicht. Zudem gibt es ein älteres Interview und ein Audio Podcast.
(4 Kommentare)

UPDATE: Gevatter Tod Musical in Hamburg
Tod am 26.07.2007. Letztes Update am 28.09.2007

Im Dezember 2007 und Januar 2008 soll es in der Markthalle in Hamburg Aufführungen eines Musicals basierend auf Terry Pratchetts Roman Gevatter Tod geben.

Es gibt mittlerweile eine Internetseite zum Musical, auf der man sich unter dem Menüpunkt "Wie" eine kleine mp3-Hörprobe zu Gemüte führen kann.
Danke an Feles Cum Libero für den Hinweis ;-)
(22 Kommentare)

Produktionsseite zum neuen Film
Tod am 11.09.2007

Wie schon zur Schweinsgalopp-Verfilmung hat der britische Fernsehsender SkyOne eine Informationsseite zur neuen Scheibenwelt-Verfilmung ins Netz gestellt. Neben Fotos der Schauspieler und von den Dreharbeiten findet sich dort auch das Tagebuch des Produzenten. Die Seite findet sich hier.
(2 Kommentare)

The Colour of Magic Verfilmungs Vortrag
Tod am 06.09.2007

Auf den Tübinger Tolkien-Tagen vom 07. bis zum 09. September wird Freelance Journalist Robert Vogel am Sonntag um 11 Uhr seinen Vortrag splitten und in der zweiten Hälfte von den Dreharbeiten zur neusten Scheibenwelt-Verfilmung berichten. Er hat mehrere Tage in den Studios verbracht und einige Fotos gemacht. Unter anderem konnte er den Rincewind-Darsteller im Kopfüberschwertkampf im Wyrmberg bewundern. Dieser hatte darauf bestanden, die Szene selbst zu drehen. Außerdem hat er uns verraten, dass man sich bereits Gedanken über eine weitere Scheibenwelt-Verfilmung macht.
(9 Kommentare)

UPDATE: Terry Pratchett auf dem Weg zur Ritterschaft
Tod am 29.03.2007. Letztes Update am 31.08.2007

Auf der Seite der britischen Regierung wurde eine Petition gestartet, um Terry Pratchett für den Ritterschlag vorzuschlagen. Teilnehmen dürfen an der Petition nur registrierte Einwohner Englands. Bisher haben allerdings erst 34 davon unterzeichnet. Die Frist für die Petition endet im Juni.

Update 31.08.2007
Am 22. August hat die britische Regierung auf die Petition geantwortet. Allerdings steht da bisher nur unverbindlich, dass man sich für die Petition bedankt und sich über Terrys Erfolg und seine Verbreitung bewusst ist. Es werden in jedem Jahr nur 60 Ritterschläge "verteilt" und es gäbe viele Kanditaten, die es verdient hätten. Der Vorschlag der Petition wird aber ernst genommen und fließt in die Auswahl ein.
Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden.
(23 Kommentare)

Schweinsgalopp-Film auf Pro7 zu Weihnachten?
Der Quästor am 17.08.2007

Aus einer Nebennotiz in der Verlagsinfo des Manhattan-Verlages kann man schließen, dass der Privatsender Pro7 die deutsche Version von Schweinsgalopp an Weihnachten 2007 austrahlen wird.
Besagte Verlagsinfo Herbst 2007 gibt es hier als PDF-Dokument. Den entsprechenden Hinweis könnt ihr auf Seite 14 finden.
Wir werden versuchen, dazu schnellstmöglich eine Bestätigung seitens Pro7 einzuholen.
(11 Kommentare)

UPDATE: The Colour of Magic Schauspieler
Tod am 31.07.2007. Letztes Update am 01.08.2007

Heute wurde bekannt gegeben, dass der aus der Rolle des Alberts bekannte David Jason in der kommenden Verfilmung von The Colour of Magic wirklich den Zauberer Rincewind spielen wird. Christopher Lee übernimmt nach dem Tod von Ian Richardson die Synchronisation des Todes. Herr der Ringe Star Sean Astin wird den Touristen Zweiblum verkörpern und der ebenfalls bekannte Tim Curry den Bösewicht Trymon. All das und noch einiges mehr kann man auf Englisch in der Newsmeldung auf paulkidby.com nachlesen.

Update 01.08.2007 - 14:30 Uhr
In einer Email hat Terrys Agent Colin Smythe soeben weitere Besetzungen bekannt gegeben:

Nigel Planer - Erz-Astronom
Marnix Van Den Broeke - Tod
Nicholas Tennant (Corporal Nobbs in Hogfather) - Der Bibliothekar (vor der Verwandlung)
David Bradley (Argus Filch in den Harry Potter Filmen) - Cohen der Barbar
Laura Haddock - Bethan
Liz May Brice - Herrena (die Henna-haarige Vettel)

Terry selbst wird auch wieder eine kleine Cameo-Rolle bekommen, über die aber noch nichts bekannt geworden ist.
(21 Kommentare)

Scheibenwelt Erstausgabe für 4.500 Euro
Tod am 30.07.2007

Für knapp 4.500 Euro wurde am Wochenende beim Internetauktionshaus eBay eine Erstausgabe des ersten Scheibenwelt-Romans The Colour of Magic versteigert.
Das Angebot inklusive Biet-History kann hier nocheinmal nachgeschlagen werden.
(4 Kommentare)

Statistenrollen im neuen Scheibenwelt-Film
Tod am 12.07.2007

Die Mob Film Company möchte erneut Scheibenwelt-Fans die Möglichkeit geben, im Hintergrund ihrer Verfilmung aufzutreten. Gesucht werden diesmal Bürger Ankh-Morporks, die vor den Toren der Unsichtbaren Universität demonstrieren. Wieder werden strenge Anforderungen an das mitzubringende Kostüm gestellt. Insgesamt werden 50 Engländer für 2 Tage gesucht.
Hier gehts zu den News und dem Bewerbungsformular.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Erste Setfotos vom neuen Scheibenwelt-Film
Tod am 28.06.2007

Terry Pratchett besuchte diese Woche das Produktionsstudio in dem die Verfilmung der ersten beiden Scheibenwelt-Romane realisiert wird und in dem auch schon die James Bond Filme gedreht wurden.
Auf den Fotos sind unter anderem der Mächtige Reisende und dessen Startrampe in der Arena von Krull zu sehen.
(8 Kommentare)

Limitierte Lederauflage
Tod am 27.06.2007

Der Scheibenwelt-Künstler Bernard Pearson bringt eine limitierte Lederauflage der Scheibenwelt-Romane heraus. Bis zum 10. Juli kann man sich anmelden, um dann vielleicht eine von 95 Auflagen zu bekommen. Alle zwei Monate wird ein Scheibenwelt-Taschenbuch von Hand in Leder gebunden und für ca. 90 Euro das Stück plus Porto und Verpackung an die Besteller verschickt. Anmelden kann man sich hier.
(9 Kommentare)

Wintersmith gewinnt Locus Award
Tod am 18.06.2007

In der Kategorie Bestes Buch für junge Erwachsene hat in diesem Jahr Terry Pratchetts Wintersmith den Buchpreis Locus Award gewonnen.
(3 Kommentare)

Discworld Jamboree Webseite gestartet
Tod am 27.05.2007

Scheibenwelt-Künstler Bernhard Pearson hat die Webseite zum ersten Discworld Jamboree gestartet. Die Seite informiert über das Camping Event in England zu dem auch Terry Pratchett und Stephen Briggs als Besucher erwartet werden. Neben Terrys Agenten Colin Smyhte als weiteren Ehrenbesucher wird es viele lustige Aktivitäten, Wettbewerbe und Workshops geben. Die neue Webseite findet sich hier.
(Ein Kommentar)

Der nächste Scheibenwelt-Roman: Schöne Scheine
Tod am 24.05.2007

Wenn man Amazon glauben kann, erscheint bereits am 28. September, also nur 4 Tage nach der englischen Ausgabe, der neue Scheibenwelt-Roman Schöne Scheine als Übersetzung von Making Money.
Auch ein Cover-Bild ist bereits hier zu bewundern.
(16 Kommentare)

Nullus Anxietas Fanfilm
Der Quästor am 15.05.2007

Anlässlich der Australischen Scheibenwelt-Convention im vergangenen Februar hat Snowgum Films einen kurzen Film mit dem Titel "Run Rincewind run" gedreht. Obwohl es in dem etwa 15 minütigen Streifen - wie der Name schon sagt - kaum mehr zu sehen gibt, als einen rennenden Rincewind, ist er trotzdem amüsant und sehenswert. Der Film steht hier zum Download bereit.
(11 Kommentare)

Scheibenwelt-Wandkalender 2008
Tod am 02.05.2007

Das Coverbild zum Scheibenwelt-Wandkalender 2008 wurde veröffentlicht und zeigt Feucht von Lipwigs ersten Ritt als Postminister von Ankh-Morpork.
Das Cover gibt es hier zu sehen.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Jetzt zur DW Con in England anmelden
Tod am 24.04.2007

Die Anmeldephase für die Discworld Convention 2008 in England hat begonnen. Bis zum 1. Juni wird es ermäßigte Preise geben. Die Convention findet vom 22. bis zum 25. August 2008 Hilton Metropole Hotel in Birmingham statt.
Zur Anmeldung geht es hier.
(4 Kommentare)

Rincewind Schauspieler bekannt gegeben
Tod am 24.04.2007

Mit dieser Newsmeldung dürfte dann auch die Verfilmung von The Colour of Magic bestätigt sein: Sir David Jason, der in der Hogfather-Verfilmung Tods Diener Albert gespielt hat, wird die Rolle vom unfähigen Zauberer Rincewind übernehmen. Zudem wird der 67-jährige ausführender Produzent und es gibt mehr Geld für die Produktion als für die vorangegangene Verfilmung.
Inzwischen haben sich Fans zu Wort gemeldet, die auf der australischen Discworld Convention von Terry Pratchett erfahren haben, dass es sich bei der Verfilmung um die Handlung aus The Colour of Magic und The Light Fantastic handeln wird. Die Story soll von Terry Pratchett und Vadim Jean entsprechend gekürzt und neu sortiert werden.
Außerdem wird von vielen der Wahrheitsgehalt des Artikels aus der "Sun" angezweifelt, was damit zusammenhängt, dass sich kaum jemand einen 67-jährigen Schauspieler in der Rolle des Rincewind vorstellen kann. Man glaubt, dass er eine andere Rolle übernehmen wird. Angeblich hat auch schon ein bekannter US-Schauspieler für eine weitere Rolle zugesagt.
(9 Kommentare)

Bilder von Terrys privatem Teleskop
Tod am 10.04.2007

Auf der Newsseite von Sandra Kidby sind Fotos von Terry Pratchetts privatem Teleskop zu sehen. Wie er bereits öfters bei Lesungen erzählt hat, war ein eigenes, großes Teleskop lange Zeit einer seiner Wünsche und sein nun angeschafftes Teleskop sei eines der wohl teuersten, privat betriebenen in England.
Hier geht es zur Newsmeldung.
(2 Kommentare)

Scheibenwelt Stammtische am Samstag
Tod am 27.03.2007

Am kommenden Samstag finden unabhängig voneinander gleich drei Stammtische in Berlin, Bochum und Hamburg statt. Diese und weitere Stammtische werden im Forum geplant und in der Stammtischdatenbank festgehalten. Dort könnt ihr euch selber zu diesen Stammtischen anmelden, schauen, welche Stammtische es noch gibt und selber Stammtische ins Leben rufen!
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Server Downtime
Tod am 20.03.2007

Wegen Einbau einer neuen Notfallstromversorgung im Serverraum werden die Clubseiten, der Chat und der Mailserver zwischen 4.00 Uhr und 5.30 in der kommenden Nacht nicht erreichbar sein. Der Chat wird am kommenden Morgen gegen 9 Uhr wieder eingeschaltet. Wir bitten um Verständnis.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Neuauflage vom Lexikon
Tod am 05.03.2007

Nach 11 Jahren und 3 aktualisierten Ausgaben in England erscheint in diesem Jahr die erste aktualisierte Ausgabe von "Die Scheibenwelt von A-Z".
Das Buch kann hier vorbestellt werden.
(Ein Kommentar)

Die Folklore der Scheibenwelt
Tod am 27.02.2007

Wie in den News von Sandra Kidby zu lesen ist, hat Terry Pratchett gestern davon gesprochen, zusammen mit Jacqueline Simpson an einem Buch genannt "The Folklore of Discworld" zu arbeiten.
Hier geht es zur Newsmeldung.
(2 Kommentare)

Nation - Terry Pratchetts übernächster Roman
Tod am 27.02.2007

Terry Pratchett sprach auf dem Scheibenwelt-Fest 2007 von dem Buch, an dem er gerade arbeitet. Es wird Nation heißen und nur dann auf der Scheibenwelt spielen, wenn es unbedingt sein muss.
Bisher hat Terry schon einige tausend Wörter geschrieben und es wird seiner Aussage nach "anders" sein, als bisherige Bücher.
Vor Nation werden noch Making Money und einige Scheibenwelt-Begleitbücher erscheinen. Danach gibt es vermutlich "When I'm old I shall wear Midnight", der ebenfalls bereits vor einer Weile angekündigte letzte Teil der Tiffany Weh-Bücher.
(3 Kommentare)

Das Scheibenwelt-Fest 2007!
Tod am 23.02.2007

Ein Wochenende auf einer echten Burg mit Überwald-Ambiente, mehr als hundert Scheibenwelt-Fans auf einem Haufen, Vorträge, Spiele und Shows rund um die flachste aller Welten - sehen so eure (Alb-)Träume aus?

Prima, dann hätten wir da was für euch:
Das Scheibenweltfest 2007, vom 23.02. - 25.02.07 auf der Freusburg bei Siegen, bietet all das und Vieles mehr!

Neugierig geworden? Dann besucht uns unter www.scheibenwelt-convention.de
Die Anmeldung läuft! Alle Informationen, Preise, Wegbeschreibung, Fahrgemeinschaften und Kostümideen findet ihr über die Seite! Noch mehr Fragen? Kommt in den Chat oder ins Fest-Forum!
(25 Kommentare)

UPDATE: Der Winterschmied erscheint am 23. und eine Woche später!
Tod am 05.02.2007. Letztes Update am 08.02.2007

Terry Pratchett's neuster Roman um die junge Hexe Tiffany Weh wird in Deutschland offiziell erst Ende Februar erscheinen. Die Freusburg ist davon ausgenommen: Auf dem Scheibenwelt-Fest 2007 wird es exklusiv für uns 150 Vordrucke des Buches schon eine Woche früher zu kaufen geben!
Wir bedanken uns dafür beim Goldmann/Manhattan-Verlag.
Das Buch kann regulär hier vorbestellt werden.
(2 Kommentare)

UPDATE: Neue Bücher 2007
Der Quästor am 30.01.2007. Letztes Update am 01.02.2007

Wir haben uns mal bei Amazon und Co. umgeschaut, was es denn dieses Jahr so Neues zum Thema Scheibenwelt geben wird. Hier eine kleine Liste.


(2 Kommentare)

Thud Limited Edition Pieces Set
Tod am 16.01.2007

Im Dezember hat eine ganz besondere Thud-Variante das Licht der Welt erblickt. Für schlappe 219 britische Pfund erhält man eins von hundert limitierten handgefertigten Thud-Sets in dem die Figuren erstmals auf Sockeln stehen.
Anschauen (und kaufen) kann man das Thud Limited Edition Pieces Set hier.
(2 Kommentare)

Letzte Plätze beim Scheibenwelt-Fest
Tod am 15.01.2007

Hallo Scheibenwelt-Fans! Im nächsten Monat findet das erste Scheibenwelt-Fest auf der Freusburg zu Siegen statt. Nachdem der gestrige Zahlungstermin für die bisherigen Anmeldungen von einigen leider nicht wahr genommen wurde, können wir euch nun noch einmal 20 Betten auf dem Fest anbieten. Anmelden könnt ihr euch hier. Wichtig dabei: Die Anmeldung und die damit verbundene Zahlung müssen bis zum 1. Februar abgewickelt sein!
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Hogfather Requisiten bei eBay
Tod am 09.01.2007

Requisiten der Hogfather-Verfilmung aus der Werkstatt von Bernard Pearson werden derzeit bei eBay versteigert.
Für einige Artikel sind schon um die 500 Euro geboten. Die Auktionen finden sich hier.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Kirby-Retrospektive
Der Quästor am 08.01.2007

Die Walker Art Gallery in Liverpool zeigt vom 16. Juni bis 30. September 2007 zum ersten mal eine Werkschau von Josh Kirby, der wegen seiner Titelbilder zu vielen Scheibenweltbüchern unter Pratchett-Fans bekannt wurde.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)