Onlinetagebücher unserer Mitglieder:







Die letzten 10 Tagebucheinträge von Feles Cum Libero

Feles Cum Libero

Mal wieder ein Fotowettbewerb
Feles Cum Libero am 04.10.2016 um 20:52

Nach dem tollen Mitelfranken-Treffen am vergangenen Wochenende*, nutze ich das Tagebuch mal wieder schamlos, um auf meine Teilnahme an einem Fotowettbewerb aufmerksam zu machen. Er wird von einem Freiburger Fachgeschäft veranstaltet, das Motto lautet "Urlaubsgefühle":
Link
Bis zum 6.10. kann man für die Bilder abstimmen. Eine Registrierung ist dazu nicht notwendig, man muss aber eine E-Mail-Adresse angeben.

Insgesamt habe ich drei Fotos eingereicht, die Titel lauten "Der Sonne entgegen", "Der geheime Hafen" und "Brighton Pier". Ihr findet die Bilder hier in klein und in groß auf der Wettbewerbsseite.
Würde mich freuen, wenn ihr mal einen Blick auf den Wettbewerb werft und abstimmt. Ganz besonders natürlich, wenn ihr es für meine Bilder tut. ;)

-------
* Es war echt super! Danke an die Organisatoren Dura & Igor und alle, die da waren! :)
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Großansicht
"Brighton Pier"
Großansicht
"Der geheime Hafen"
Großansicht
"Der Sonne entgegen"
Feles Cum Libero

Wieder was Fotobwettbewerbiges
Feles Cum Libero am 01.09.2015 um 12:11

Ich nutze das Tagebuch mal wieder schamlos aus, um auf einen Fotowettbwerb aufmerksam zu machen, bei dem ich mitmache. Veranstalter ist diesmal ein lokales Fachgeschäft, das Motto lautet "Tierisch gut". Bis zum 10.9.2015 kann man unterm folgendem Link die eingereichten Bilder online ansehen, bewerten und dafür abstimmen:
Link
Falls es euch interessiert, schaut es euch doch einfach mal an.
Insgesamt habe ich drei Fotos eingereicht, sie heißen "Gegen den Strom" (zeigt einen Fischschwarm in einem Bach), "Multicolor" (ein bunt bemalter Elefant) und "Schau mir in die Augen, Kleines" (eine Springspinne). Genauer angeben kann ich sie leider nicht, da sich die Reihenfolge der Bilder bei jedem Aufruf der Wettbewerbsseite ändert. 
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Bilder bewerten und für sie abstimmen würdet. :)
Und natürlich könnt ihr auch für andere Bilder abstimmen. ;)
Und damit dieser Beitrag doch noch ein paar Schauwerte hat, füge ich hier noch die Bilder vom vergangenen WWF-Fotowettbwerb vor ein paar Monaten ein, da sie auf der Wettbewerbsseite nicht mehr verfügbar sind.
EDIT: Hatte mich beim End-Datum für die Abstimmung vertan, das geht nämlich bis zum 10.9.  und nicht, wie zuerst geschrieben, bis zum 4.9.
(2 Kommentare)

Großansicht
Wettbewerbswoche 4 - Zurück zur Herkunft
Großansicht
Wettbewerbswoche 3 - Exoten von Nebenan
Großansicht
Wettbewerbswoche 2 - Zeit zum Genießen
Großansicht
Wettbewerbswoche 1 - Echtes Obst wächst nicht weit vom Stadtkern
Feles Cum Libero

Endspurt beim WWF-Fotowettbewerb
Feles Cum Libero am 28.06.2015 um 23:19

Die letzte Woche vom WWF-Fotowettbewerb läuft, am 2.7. um 14 Uhr geht er dann zu Ende. Das Thema dieser Woche ist ein bisschen philisophisch angehaucht: "Zurück zur Herkunft". Falls ihr neugierig seid, wie meine bildliche Bearbeitung dieses Themas aussieht, folgt dem Link:
Link
Schaut es euch an und falls euch das Bild gefällt, klickt auf den Herz-Button* darunter. Ich freue mich auch, wenn ihr den Link weitergebt. Und falls ihr gerade ein paar Euro übrig habt, denkt darüber nach, ob ihr sie für die Elefanten in Afrika spenden wollt (siehe Spenden-Button unter dem aktuellen Bild). Keine Spende ist zu klein. Vielen Dank!
----------------
* Vergleichbar mit dem berühmt-berüchtigten "Gefällt mir"-Button vom Fratzenbuch, hat aber damit nichts zu tun.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Feles Cum Libero

WWF-Fotowettbewerb
Feles Cum Libero am 23.06.2015 um 09:25

Seit drei Wochen läuft der Fotowettbewerb des WWF Deutschland und ich wollte auch an dieser Stelle darauf hinweisen. Außerdem mache ich dabei mit. ;)
In jeder Wettbewerbswoche gibt es ein Thema, das fotgrafisch interpretiert werden soll. Diese Woche lautete es "Exoten von Nebenan".  Das besondere an dem Wettbewerb: Jeder Teilnehmer hat gewissermaßen eine eigene Spendenkampagne, mit der er Geld für ein WWF-Projekt sammelt. Ich habe mich für das Elefanten-Projekt entschieden, bei dem gegen die Wilderei in Afrika vorgegangen wird.
Den Link findet ihr hier: https://www.wwf.de/fotowettbewerb/FelesCL/21
Schaut es euch einfach mal an und falls euch ein Bild gefällt, klickt auf den Herz-Button* darunter. Ich freue mich auch, wenn ihr den Link weitergebt. Und falls ihr gerade ein paar Euro übrig habt, denkt darüber nach, ob ihr sie für die Elefanten in Afrika spenden wollt (siehe Spenden-Button unter dem aktuellen Bild).
Keine Spende ist zu klein. Vielen Dank!


----------------
* Das ist vergleichbar mit dem berühmt-berüchtigten "Gefällt mir"-Button vom Fratzenbuch, hat aber damit nichts zu tun.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Feles Cum Libero

Von (un)geschriebenen Briefen
Feles Cum Libero am 16.03.2015 um 19:03

Jahrelang hatte ich mir überlegt, Terry Pratchett einen Brief zu schreiben, doch ich tat es nie.
Warum nicht?
Nun, da war zum einem der Punkt, dass ich nicht so recht wusste, an welche Adresse ich schreiben sollte. Und machte man so etwas noch auf Papier oder bereits per E-Mail?
Diese Probleme hätten sich natürlich überwinden lassen.
Dann war da noch die Sache, dass Terry wahrscheinlich gar nicht dazugekommen wäre, diesen Brief zu lesen, geschweige denn zu beantworten. Bekanntlich stapelte sich bei ihm ein Gebirge an Fanpost, auch wenn er sie beharrlich bearbeitete.
Aber letzten Endes wäre doch die Antwort und das Gelesen Werden gar nicht mal so wichtig gewesen, wie das Schreiben an sich, oder?
Der schwerwiegendste Punkt war, dass ich nicht so richtig wusste, was ich schreiben wollte. Etwa ''Lieber Terry, ich bin Dein größter Fan!''?
Eher nicht.
Dieses ''Was soll ich denn sagen?'' war auch der Grund, warum ich mit Terry auf einer Convention nie wirklich ein Gespräch gekommen bin. Und das, obwohl ich ihn dort als Fan-nahen, zugänglichen Menschen erlebt habe.
Nachdem mein Vater gestorben war, wollte ich dann endlich doch mal diesen Brief schreiben, meine Schüchternheit überwinden. Terry für seine unzähligen Geschichten und Welten danken, für die besonderen Menschen, die ich dadurch kennenlernen durfte. Davon erzählen, dass er mir ein zu Hause außerhalb meines zu Hauses und eine Familie außerhalb meiner Familie gegeben hatte. Ihm schildern, wie sehr mir seine Bücher und Charaktere beim Tod meines Vaters geholfen hatten, allen voran Tiffany Aching.
Dazu kam es nicht mehr.
Doch seltsamerweise bereue ich es nicht. Möglicherweise liegt es daran, dass es mit Sicherheit andere Menschen gegeben hat, die Terry, wenn nicht das gleiche, so doch sehr ähnliches geschrieben haben. Terry wusste, was sein Werk seinen Fans bedeutete. Da kommt es auf einen Brief mehr oder weniger nicht an.
Und immerhin habe ich ihm auf einer Convention Schokolade angeboten. Auch wenn er sie abgelehnt hat, denn er war auf dem Weg zur Bar, ''looking for a strong drink''.
So erhebe ich denn das Glas und spreche einen Toast:
To Terry! And all the written and unwritten letters!
(4 Kommentare)

Feles Cum Libero

Strohfeuer, Lebenszeichen und ähnliches
Feles Cum Libero am 20.12.2013 um 09:51

Dem neuen Trend folgend verfasse auch ich mal einen neuen Tagebucheintrag, in erster Linie um meine derzeitige (erneute) Inaktivität in Forum, Chat, etc. zu erklären. Denn dafür gibt es tatsächlich einen guten Grund: Ich versinke derzeit dermaßen in Arbeit, dass mir (fast) keine Luft mehr zum Atmen bleibt. Nicht zuletzt wegen des verzweifelten Versuchs, die Weihnachtspause so weit freizuschaufeln, dass sie diese Bezeichnung wenigstens ansatzweise verdient und nicht zum "Arbeitsurlaub" wird.
Hier noch ein Link zu einem kleinen Filmausschnitt, der zwar nicht direkt etwas mit "Lebenszeichen" zu tun hat, aber mit etwas ähnlichem:
Link

So, und jetzt tauche ich wieder ab.
*blub*
(Ein Kommentar)

Feles Cum Libero

SWC (ehemals SWF) 2011
Feles Cum Libero am 05.10.2011 um 10:08

Obwohl seit der Scheibenwelt Convention bereits ein Tag vergangen ist, hält der Convention-Blues noch an.* Es war ein tolles, intensives und absolut irres Wochenende. Habe alte und neue Freunde getroffen und erstaunlich wenig fotografiert**. Hab viel gemacht und doch auch viel verpasst, die offenbar ziemlich geniale Schnitzeljagd habe ich beispielsweise nur am Rande mitbekommen. Brauche halt doch eine Zeitmaschine. ;-)
Freue mich schon auf die nächste Convention und fange mit dem Ideen-Sammeln an. Mal sehen, wieviel ich umgesetzt kriege.
Bis 2013 in Klatch***!

---------------------------------------
* Dazu gehören auch Symptome wie spontanes Los-Lachen, wenn man bei McDoof die Werbezeile "Bestes Schweinefleisch" liest. Das ist schon sehr nah dran an "Bestes vom Schwein!"
** Das erhöht schonmal die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie online bekomme. Und ein paar hundert sind es schon geworden. ;-)
*** Hoffe aber doch, dass ich einige von euch früher wieder zu Gesicht kriege.
(Keine Kommentare. Kommentar schreiben?)

Feles Cum Libero

Fusselhirn! Hat! Geburtstag!
Feles Cum Libero am 24.02.2011 um 00:09

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Fussel!
Du kannst machen was du willst, du kommst nicht drum rum: Du bist halt mit Irren im Bunde. ;-)
Hier hast du einen Ballon, gefüllt mit eisig kalter Nordseeluft. Und eine Krabbentorte.
(6 Kommentare)

Feles Cum Libero

Geburtstagsalarm!
Feles Cum Libero am 04.02.2011 um 09:43

Es ist mal wieder soweit: Leute haben Geburtstag.
Herzlichen Glückwunsch, Rade!
Herzlichen Glückwunsch, Gaspode!
*Geburtstagstorten verteil*
(4 Kommentare)

Feles Cum Libero

Happy Birthday, Lord Vetinari!
Feles Cum Libero am 09.01.2011 um 12:02

Herzlichen Glückwunsch zuzm Geburtstag, Veti!
Feier schön und lass es dir gut gehen (ich werde das persönlich nachprüfen ;-)).
*Geschenk hinleg*
(5 Kommentare)