Onlinetagebücher unserer Mitglieder:







Die letzten 10 Tagebucheinträge von William deWorde

Shaking Hands with Death
William deWorde am 18.02.2010 um 17:20

Terry Pratchetts Vortrag über das Thema Tod von BBC1 [url=http://www.youtube.com/watch?v=qUE3pBIuAGk&feature=player_embedded]http://www.youtube.com/watch?v=qUE3pBIuAGk&feature=player_embedded[/url] (englisch)
Fallsdasnochjemandnichtwusste... Gelesen Von Tony Robinson
Achja: Ichbinnenochnichttoht! Ich schreibe nur und lebe vor mich hin!
Grüße an alle, die gegrüßt sein wollen :-D
(2 Kommentare)

Hoch lebe das Äffchen!
William deWorde am 13.10.2009 um 05:58

Happy happy! Herzlichen Glückwunsch zum drümnümnfzigsten *murmel* Geburtstag und alles Gute der Scheibenwelt. GEsundheit und Glück wo Du gehst und stehst und immer eine Handbreit gute Bücher unterm Arm!
*Knuddel und Käffchen mit Sahnehaube und Schoko-Shortbread reich*
(13 Kommentare)

Dankeschön
William deWorde am 19.08.2009 um 14:25

Ich möchte hier nochmal dem KAOS dafür danken, dass sie mir wieder mal die schönsten Tage des Jahres ermöglicht haben. Ausserdem muss ich auch mal der Trommelchefin, unserer Libby, danken für die tolle Organisation und vor allem auch die unzähligen Stunden in denen sie mit Johnson eine Schicht nach der anderen geschoben hat. Ausserdem meinem unermüdlichen Mitgriller, dem BBQ Baum. WE WILL GRILL YOU!
An die restlichen Irren, die mit mir gefeiert haben, verteile ich jede Menge Knuddler und Kekse. Es war wieder einmal grandios und unglaublich. Vielen Dank Euch allen.
Bis Sylvester! 
Euer Grill|Will
(Ein Kommentar)

Fotoalben mit Clubbildern
William deWorde am 11.05.2009 um 12:50

Moin liebe MorporkianerInnen,
ich habe meine Website neu aufgesetzt und betreibe nun "nur noch" eine Fotogalerie. Dort wird es die von mir (und auch ein paar anderen) geknipsten Bilder von Treffen, Ausflügen etc. zu sehen geben.
Die Logindaten für das Album "Ankh-Morpork" findet Ihr in meinem Mitglieder-Steckbrief.
Wenn jemand seine Fotos dazugesellen möchte, bitte einfach eine Mail an mich.
(Ein Kommentar)

Husumer Osterbilder
William deWorde am 17.04.2009 um 12:58

Moin liebe Irre,
wir haben an Ostern und um Ostern herumeiniges an Bildmaterial angehäuft. Interessierte können unter Link
nachschauen und sich mit Login: Gast und Passwort: Scheibenwelt09 mal alles ansehen.
(Ein Kommentar)

Frohe Weihnachten!
William deWorde am 24.12.2008 um 13:28

Auch wenn es ein Rundweltfeiertag ist, wünsche ich allen Clubirren ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest. Lasst es Euch gut gehen! Bis die Tage.
Alles Gute,
Euer Will
(4 Kommentare)

Happy Börsdei Libby!
William deWorde am 13.10.2008 um 07:24

AAARRRRRRRRHH*Husthust* ! Herzlichen Glückwunsch zum drümunümfzigsten! (Ich weiss wie viele das sind und dafür hast Du Dich gut gehalten ;-P ) Nee, mal Ernst beiseite. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute, Gesundheit, Glück und Gummibärchen. Auf dass sich Deine Herzenswünsche erfüllen und Deine Träume in Erfüllung gehen. Auf Dich! aaaaarrrrhhhh! Und ne Buddel voll Rum! (Jetzt darfst Du Deine Geschenke öffnen.)
(21 Kommentare)

Happy Birthday Master!
William deWorde am 28.04.2008 um 20:48

Nur die besten Wünsche zum 60. und meine besten Gedanken für unseren Lieblingspterry!
If you read this in person, I wish you all the best in the world.

(4 Kommentare)

Trlalala!
William deWorde am 16.03.2008 um 19:48

Ja, komisch, mich gibt es noch. Auch wenn ich mich in letzter Zeit recht selten blicken, bzw. hören lasse. Ich bin nicht nur damit beschäftigt ein angesagter Blogger und Fotograf zu werden (*hemmungslos übertreib*), ich arbeite auch noch an ein, zwei wunderbaren Schriftstücken und erhole mich noch vom anstrengenden letzten halben Jahr. Aber ich bemühe mich ab jetzt wieder wenigstens einmal wöchentlich im Chat vorbeizuschauen. Falls Ihr mich vermisst, schaut einfach mal vorbei.
(2 Kommentare)

Eindrücke
William deWorde am 21.07.2007 um 23:28

Was für ein Tag! Unglaubliche Dinge geschehen in Husum! Hätte man das gedacht?
Krabbenpuhlen, Sonnenuntergang am Meer und eine dicke Überraschung am Hafen. (Weiter Seite 13)
Oder auch hier (*gg*)
Alles begann mit dem Besuch meiner besten Freundin aus Siegen - Romina (Name nicht von der Redaktion geändert) - mit der ich ein erotisches Essen geplant hatte (Krabben nackich machen und dann aufessen! Nicht was Ihr denkt!) Das war sehr lustig, vor allen Dingen die Friends Folgen der 10. Staffel, und die Gespräche. Wie ich die vermisse... Also beides. Naja, dann musste sie zu dem Geburtstag einer Freundin und ich habe sie schnell hinbegleitet. Da stand ich nun und wusste nicht, wohin ich mich wenden sollte. Also startete ich meinen Standardplan Nummer 3: Am Hafen spazieren gehen. Das war echt toll, vor allem das Himbeer/Brombeereis. Und die Leute, die da parlierend durch die Gegend schlenderten. (Gestalten laufen da rum, ich sag es Euch... Vor allem diese Touris... Da könnt ich Geschichtsbände drüber schreiben, was die für nen Stuss über Husum und die Nordsee erzählen und sich dabei wichtig fühlen *gg*). Dann startete ich spontan Ausfallplan Nummer 14c: Spaziergang zum Dockkoog und Sonnenuntergang geniessen. Was sich als gute Idee erwies, denn dank der Wolkenlage verfärbte sich der Himmel von orange über Feuer! Der Himmel brennt! zu krasspink. Dann ging ich wieder in Richtung Stadt, wo mich am Hafen gegenüber dem Rathaus bestimmt 100 Leute erwarteten... Dachte ich zumindestens. Aber weit gefehlt. Nach kurzem Frage-Antwort-Spiel bekam ich heraus, dass hier gleich ein Feuerwerk starten sollte. Und was für eins (AUSRUFEZEICHEN) Zum AUftakt von "Also sprach Zarathustra" erschien ein rotes Doppelherz (nicht das aus der Werbung) und der Schriftzug "Rike & Ole" und ca. 20 Riesenwunderkerzen zündeten. Dann ging es (fast) im Takt der Musik weiter. BAch und Mozart folgten. Was konnte ich leider wegen des lauten Knallens nicht heraushören. Aber das Feuerwerk war sowas von toll und dauerte geschlagene 20 Minuten. So etwas hat Husum noch nicht gesehen. Warum schaffen die Stadtväter so ein Feuerwerk nicht zum Abschluss der Hafentage (Größtes Volksfest der Region)? Auf jeden Fall waren da monströs geile Sachen dabei, die man sonst nur im Fernsehen auf dem Times Square sieht. Und gekrönt wurde das ganze durch einen Lichtfall in den Hafen (Also ein Wasserfall aus Riesenwunderkerzengedöns) zur Musik "What a wonderful world" von diesem Sänger (wiehiessernochgleich?) sagenhaft. Wenn ich mir überlege, dass da Champagner für die Hochzeitsgäste ausgescheknt wurde und auf der Wiese des ROmantikhotles Altes Gymnasium haufenweise Beduinenzelte standen, dann frage ich mich: "Warum war ich wohl nicht eingeladen?" Auf jeden Fall war das ein Tag und Abend, der meinem Herzen wieder Mal einen kleinen Feuerstrahl geschenkt hat. Genau das richtige nach einer stressigen Woche und jede Menge Inspirationspartikel fürs Autorengehirn. Obwohl, das, was da qualmt wohl doch eher meine Füsse sind. Nach 4,5h Laufen ist das wohl auch kein Wunder. In diesem Sinne... Gute Nacht da draussen, wo immer Ihr auch seid.
(2 Kommentare)