ger. Die Teppichvölker; engl. The Carpet People

Die Teppichvölker
0385403046.02._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg
Originaltitel The Carpet People
Deutscher Titel Die Teppichvölker
Alternativer Titel Alarm im Teppichreich
Veröffentlichung in England 1971
Veröffentlichung in Deutschland 1972
Typ Eigenständiges Buch
Nummer 1
Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Die Teppichvölker ist der 1-te Eigenständiges Buch. Das Buch erschien in Deutschland zuerst unter dem Titel Alarm im Teppichreich.

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

Eine kurze Zusammenfassung des Buches, die keine wichtigen Dinge verrät.

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

Glurk, Häuptling der Munrugs, und sein Bruder Snibril werden bei der Jagd fast getötet und machen eine fürchterliche Entdeckung, die den gesamten Teppich und seine Bewohner bedroht.

Der Fray, ein gewaltiger Sturm, den niemand erklären kann, zieht über den Teppich und verwüstet Dörfer und Städte. So auch das Dorf der Munrugs. Was jedoch noch schlimmer ist: Ihm folgen die Mouls auf ihren Snargs und greifen die Überlebenden an.

So flieht der Stamm der Munrugs aus ihrem zerstörten Dorf, um die Hauptstadt des Dumii Imperiums zu erreichen. Auf dem Weg dahin erlösen sie Brocando, den König der Deftmenes, von seiner Versteinerung und befreien anschließend mit ihm sein Königreich.

Mit Hilfe von Culaina, die alle möglichen Möglichkeiten durchlebt, schafft es die zusammengewürfelte Truppe, der sich auf dem Weg immer mehr Opfer der Mouls angeschlossen haben, endlich die Hauptstadt Ware zu erreichen.

Hier kommt es zu einem für die Helden aussichtslosen Endkampf. Die Chancen für den Sieg stehen bei eins zu einer Million...


vorheriges Buch:
keins
Eigenständiges Buch nächstes Buch:
Die dunkle Seite der Sonne/The Dark Side of the Sun

Ein Artikel aus dem DiscWiki.

Das Scheibenwelt-Lexikon durchsuchen:

Die Suche in den Lexikon-Artikeln sucht nur nach ganzen Wörtern. Um Teilworte zu suchen, kann der Stern (nach mindestens 4 Buchstaben) verwendet werden. Zum Beispiel so: Rince*, Unsichtbar* oder Intellig*