Vier Menschen werden auf eine astronautische Mission geschickt. In den Tiefen des Weltalls - weit außerhalb unseres Sonnensystems - sollen sie mit Hilfe einer atomaren Sprengladung ein namenloses, schreckliches Grauen vernichten. Die vier Männer - zwei verurteilte Verbrecher, ein unheilbar Kranker und ein gläubiger Christ - reden während des Fluges nicht viel. Es gibt nichts zu reden. Sie alle befinden sich auf eine Reise ohne Wiederkehr und sie wissen es. Dafür grübeln sie umso mehr. Ist ein schneller Tod zum Nutzen der Menschheit wirklich soviel mehr wert, als eine Krankheit, die einen langsam tötet oder ein ausgesprochenes Todesurteil, dessen Vollstreckung aber noch auf sich warten lässt? Oder ist es nicht jeder Tag wert, gelebt zu werden; in dem Bewusstsein: Ich muss zwar irgendwann sterben, aber heute auf keinen Fall?

Irgendetwas ist dort draußen, außerhalb des Raumschiffes und es muss vernichtet werden, aber es ist weit weniger grauenvoll als die Leere und Stille des Alls, in der das einzige Geräusch die eigenen Gedanken sind...

Geschöpfe der Nacht - Night Dweller

Paperback

Ausgabe 156


New Worlds

Compact SF
01.11.1965
englisch

Paperback

Paperback

Ausgabe 10

08634114
Alien Contact

Epilog
01.01.1992
deutsch

Paperback

Amazon.de