ger. Greebo; engl. Greebo

Allgemeines

Greebo ist Gytha Oggs Kater. Nur Nanny sieht in ihm immer noch das kleine brave Kätzchen, welches er vor langer, langer Zeit einmal gewesen ist. Alle anderen sehen in ihm nur das bösartiges Monster, welches er tatsächlich ist.

Greebos äußere Erscheinung ist wirklich nicht besonders ansprechend. Er geht keinem Kampf aus dem Wege. Deshalb ist sein ganzer pelziger Körper mit Narben übersät. Von seinen Ohren sind nur noch zwei winzige Stummel vorhanden. Und er hat nur noch ein Auge, welches pure Bösartigkeit ausstrahlt. Dieser Kater hat allein mit seinem Gesichtsausdruck schon vielen weitaus größeren Tieren Angst eingejagt. Dazu zählen Wildschweine, Bären und Alligatoren.

Bei der Anreise nach Gennua in Total verhext/Witches Abroad hat Greebo einmal sogar einen circa 200 Kilogramm schweren Stier in die Enge getrieben. Es gibt nur sehr wenige Fälle, bei denen Greebo jemals auf das Kämpfen verzichtet oder gar den kürzeren gezogen hat. Einmal hat er eine Füchsin in ihren Bau verfolgt. Dort musste er dann feststellen, dass sie Junge hatte. Der nachfolgende Kampf hat ihn eines seiner Ohren gekostet, bis ihm schließlich irgendwie die Flucht gelang. Ansonsten sind Esmeralda Wetterwachs Katze Du und Frau Gogols schwarzer Hahn Legba die einzigen bekannten Tiere, die sich von ihm nicht im geringsten einschüchtern ließen. Desweiteren ist Greebo vermutlich das einzige Tier der Scheibenwelt, das einen Vampir getötet und verspeist hat.

Außer Kämpfen, Jagen und Fressen gibt es eigentlich nur noch eine Sache, die Greebo voll und ganz auslebt, denn im Laufe seines Lebens ist er der Stammvater von circa 30 Katzengenerationen geworden.

Außerdem wurde Greebo von den Hexen in Total verhext/Witches Abroad kurzfristig in einen Menschen verwandelt. Dies hatte jedoch dauerhafte Auswirkungen auf Greebos Morphogenes Feld. So kann er sich seitdem wann er will, oder wann Gytha Ogg und Esmeralda Wetterwachs es von ihm verlangen, in einen circa 1,80 Meter großen Mann mit Augenklappe verwandeln. In dieser Form wirkt er sehr ansprechend auf das andere Geschlecht.

Anspielungen

Greebo ist ein in den 70ern gebräuchlicher Ausdruck für einen aggressiven, bewusst ungewöhnlich gekleideten Jugendlichen. Der Ausdruck läge heute zwischen Punker und Hooligan.

Bücher mit Greebo

Ein Artikel aus dem DiscWiki.

Das Scheibenwelt-Lexikon durchsuchen:

Die Suche in den Lexikon-Artikeln sucht nur nach ganzen Wörtern. Um Teilworte zu suchen, kann der Stern (nach mindestens 4 Buchstaben) verwendet werden. Zum Beispiel so: Rince*, Unsichtbar* oder Intellig*