Zeit Der Artikel Zeit (Phänomen) ist nicht der einzige Artikel zum Thema Zeit. Weitere Artikel finden sich in der Begriffsklärung.
ger. Zeit; engl. Time

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Zeit ist der stetige Fluss gegenwärtiger Momente, die Zukunft zu Vergangenheit machen. Auf der Scheibenwelt ist dieser stetige Fluss allerdings nicht immer ganz so stetig, wie man es sonst im Multiversum gewohnt ist.

Besonderheiten auf der Scheibenwelt

Narrativium und die auf der Scheibenwelt überall wirksame Magie wirken sich auch auf die Zeit aus. Einer der Effekte von Narrativium ist, dass es aus Redensarten Fakten macht: Wenn man Zeit spart, so gibt es auf der Scheibenwelt irgendwo tatsächlich einen Zeitüberfluss. Wenn man Zeit verschwendet, fehlt sie irgendwo anders.

Auch subjektives Erleben manipuliert die Zeit. Langweilige Sitzungen, die nicht enden wollen, dehnen die Zeit lokal aus. Phasen produktiven Schaffens, in denen die Stunden wie im Fluge vergehen, stauchen sie an entsprechender Stelle. All dies manipuliert die Zeit, und zwar im Falle der Scheibenwelt ganz real und objektiv. Die Zeit wird fortwährend gedehnt, komprimiert, gespart, vergeudet, verplempert oder, im Falle von Verspätungen wieder eingeholt. Zwar gleicht sich vieles im gesamtscheibenweltlichen Rahmen wieder aus, dennoch ist die Zeit der Scheibenwelt deshalb immer etwas aus der Form, so wie ein elastisches Betttuch. Die Geschichtsmönche, die sich die Kontrolle der Geschichte und damit auch der Zeit zur Aufgabe gemacht haben, haben eine Möglichkeit entdeckt, die Zeit zu speichern und aufzubewahren, um sie bei Bedarf kontrolliert freizusetzten. Hierfür benutzen sie Zauderer in verschiedenen Größen.

Durch die gelegentlich auftretenden Hosenbeine der Zeit kann sich der Zeitverlauf aufspalten und in verschiedenen Varianten weiterlaufen. Dadurch entstehen Paralleluniversen.

Bewusster Umgang mit der Zeit

Erheblich verkompliziert wird die Sache durch temporale Anomalien, Zeitsprünge oder Zeitreisen und das Eingreifen von Wesen, die der Zeit nicht unterliegen, wie beispielsweise Anthropomorphe Personifizierungen, Götter oder Dämonen. All dies ist auf der Scheibenwelt möglich und es geschieht nicht einmal so selten. In einem Fall wurde die Zeit von den Revisoren der Realität sogar komplett angehalten.

So kommt es immer wieder zu Brüchen oder Rissen in der Zeit. Dies droht, die Geschichte durcheinander zu bringen. Die Gefährdung der Geschichte zu verhindern, ist die Aufgabe der Geschichtsmönche. Sie tun dies, indem sie zum rechten Augenblick am richtigen Ort sind. Dort geben sie den Ereignissen, die für den Gang der Geschichte notwendig sind, etwas Starthilfe. Doch um dies tun zu können, müssen sie oftmals die Zeit noch weiter manipulieren. Immerhin machen sie es aber bewusst und sind, im Gegensatz zu manchen anderen, um Schadensbegrenzung bemüht.

Diese ganzen Zeitanomalien und Zeitreisen belasten die Zeit weiter. Einige temporale Katastrophen zwangen die Geschichtsmönche sogar zu größeren Ausbesserungen. Das ohnehin schon unförmige Betttuch der Zeit hat also einige hartnäckige Knitter, zusammengeheftete Risse, gestopfte Löcher sowie einige aufgenähte Flicken.

Zeit auf der Scheibenwelt ist ein so komplexes und von so vielen Einflüssen abhängiges Gespinst, dass Lu-Tze, ein Geschichtmönch schon ganz zufrieden ist, wenn auf das Gestern ein Morgen folgt.

Die Zeit auf der Scheibenwelt hat es sogar zur Anthropomorphen Personifizierung geschafft.

Der Fluss der Zeit kann mit Pyramiden in Djelibeby oder sogenannten Zauderern gesteuert werden.

In Gevatter Tod/Mort erklärt Tod seinem Lehrling, die Zeit sei eine Erfindung der Menschen und nicht weiter wichtig.

Das Ende von Raum und Zeit ist Azrael.

Einheit der Zeit

Die kürzeste Zeiteinheit im Multiversum ist die sogenannte "New Yorker Sekunde". Sie ist als jene Zeitspanne definiert, die nach dem Aufleuchten des grünen Ampellichtes bis zum ersten Hupen des Taxis hinter einem vergeht.

The shortest unit of time in the multiverse is the New York Second, defined as the period of time between the traffic lights turning green and the cab behind you honking.

Lords und Ladies/Lords and Ladies

Bücher mit bemerkenswerten Zeitphänomenen

Ein Artikel aus dem DiscWiki.

Das Scheibenwelt-Lexikon durchsuchen:

Die Suche in den Lexikon-Artikeln sucht nur nach ganzen Wörtern. Um Teilworte zu suchen, kann der Stern (nach mindestens 4 Buchstaben) verwendet werden. Zum Beispiel so: Rince*, Unsichtbar* oder Intellig*